So beseitigen Sie das emotionale Durcheinander, das Sie belastet

7 min read

„Entrümpeln Sie Ihren Geist, Ihr Herz, Ihr Zuhause. Lass Schwere los, die dich belastet.“ ~Maria Defillo

erinnere , wie ich als Teenager einen Secondhand-Buchladen in einer kleinen Stadt in Neuengland durchstöberte. Ein Buch fiel mir ins Auge – vielleicht, weil sein Buchrücken in MacIntosh-Apfelrot gehalten war – ich nahm es aus dem Regal. Es trug den Titel Räumen Sie Ihr Chaos mit Feng Shui auf Karen Kingston.

Zurück zu Hause in meiner Wohnung in Boston habe ich es verschlungen. Dieses Buch hat die Richtung meines Lebens verändert. Siebzehn Jahre später ist ein Leben ohne Unordnung nicht nur mein Lebensstil, sondern auch meine Berufung und Leidenschaft. Es ist das, ich als Grundlage genutzt habe, um wieder zu Hause zu , sowohl in meinem Inneren als auch im Äußeren.

Ich glaube, ich war achtzehn, als ich in dieser Buchhandlung war. Ich hatte die letzten zehn Jahre meines Lebens – meine Kindheit geopfert – dem Ziel gewidmet, professioneller Balletttänzer zu werden. „Sara die Ballerina“ war meine ganze Identität, als wen die Leute mich kannten, und die einzige Möglichkeit, wie ich mich selbst kannte. Aber wegen eines echten Burnouts und eines stark eingeschränkten Unterstützungssystems entschied ich mich, aufs College zu gehen. Vielversprechende Ballettkarriere vorbei.

Eine alltägliche Angewohnheit in der Welt Balletts, zumindest in meiner Ecke, war, seine Spitzenschuhe niemals wegzuwerfen. Wir Tänzer hatten zu jedem einzelnen Paar eine innige Beziehung und nähten die Bänder und Gummibänder ganz nach unserem Geschmack von Hand an uns selbst. Jedes Paar war mein Verbündeter oder manchmal auch mein Feind auf dem Schlachtfeld der konkurrierenden, immer unerreichbaren Schönheit.

Jedes Paar war mit einer bestimmten Produktion, Rolle oder einer unvergesslichen Wachstumsphase verbunden. Jedes Paar aus glänzendem Satin war eine Eintrittskarte in den Eliteclub Ballerina World. Ganz zu schweigen davon, dass jedes Paar 80–100 US-Dollar und mehr kostete und immer handgefertigt war. Als ich mit dem Tanzen aufhörte, hatte ich säckeweise gebrauchte Spitzenschuhe in meinem gesamten Kleiderschrank und darüber hinaus.

Wie eine gute Jungfrau lebte ich in meinen Zwanzigern sehr achtsam gegenüber Unordnung und Konsum, was zum großen Teil diesem Buch zu verdanken war. Mit sechsundzwanzig wollte ich die Gewässer etwas dramatischer testen und ließ 80 % meiner Habseligkeiten (einschließlich meiner Spitzenschuhe) los, um mit meinem Partner auf ein zehn Meter langes Segelboot zu steigen.

Ungefähr zu dieser Zeit wurde mir insgeheim klar, wie tiefgreifend die Beseitigung von „Unordnung“ ist. Ich fing an, den Begriff „emotionales Durcheinander“ unabhängig zu verwenden, kehrte dann aber zu meinem Buch zurück und sah, dass Karen Kingston ein ganzes Kapitel mit dem Titel „Beseitigt euer emotionales Durcheinander“ geschrieben hat.

Ich glaube, dass ich mich intuitiv danach sehnte, meine äußere Umgebung so weit wie möglich zu vereinfachen, damit ich die Energie freisetzen konnte, mich um meine innere Umgebung zu kümmern. Ich wusste, dass ich internes Gepäck hatte; Ich konnte nur noch nicht klären, was.

Entgegen der landläufigen Meinung entstehen keine Regenbögen und Einhörner, wenn man frei von physischer Unordnung ist, eine Idee, auf die viele Fernsehsendungen und Bücher anspielen. Was passiert, ist, dass das, was in Ihrem Leben nicht funktioniert, verstärkt wird. So wie die Oberfläche eines Sees nach einem starken Regenfall klar wird, steigt Klarheit über bestimmte Dinge an die Oberfläche Ihres Bewusstseins.

Eine große Sache für mich war, um ehrlich zu sein, dass ich mich die meiste Zeit elend fühlte. Warum? Es gab ein paar wichtige Gründe, aber ein wichtiger Grund war, nie über die tote Geburt meiner Ballettkarriere zu trauern. Diese Trauer sabotierte mein Leben. Es war ein emotionales Durcheinander, von dem ich jetzt wusste, dass ich es verarbeiten und loslassen musste. Nachdem ich meine äußere Umgebung vereinfacht und Klarheit gewonnen hatte, begann die eigentliche Arbeit.

Siebzehn Jahre später ist mein Leben nicht mehr wiederzuerkennen. Ich lebe in einem anderen Teil der Welt. Mein Körper ist anders, gesünder. Ich habe den Mut und die Weisheit entwickelt, nur bedingungslos liebevolle und unterstützende Menschen in meinem Leben zu haben (in Kingstons Buch gibt es ein Kapitel darüber, wie Menschen auch unordentlich sein können!). Ich bin dabei, mein Gehirn und Nervensystem von C-PTSD neu zu vernetzen.

Indem ich veraltete Dinge, C-PTSD-Symptome und alte selbstlimitierende Überzeugungen einfach als „Unordnung“ bezeichnete, die es zu verarbeiten und loszulassen war, konnte ich mich einem chaotischen Leben stellen und es in ein Leben verwandeln, das in einem gesunden Leben verankert ist.

Jetzt weiß ich von ganzem Herzen, dass physische Unordnung nur ein sanfter Ausgangspunkt ist. Indem ich meine Habseligkeiten achtsam durchwühle, stimmt es mich darauf ein, wo ich bin. Wo bin ich emotional? Welche unerledigten Aufgaben habe ich? Was belastet mich oder hält mich zurück? Ich spreche jetzt davon als mentales, emotionales und spirituelles Durcheinander. Deshalb ist das Aufräumen von Unordnung weit mehr als das Entfernen überflüssiger Gegenstände.

Das Aufräumen von Unordnung ist mittlerweile eine Branche für sich. Aber ein Vergleich meiner persönlichen Erfahrungen mit dem, was ich in den Mainstream-Medien beobachte, zeigt, dass viele tiefere praktische Weisheiten (noch) nicht durchdringen. Wenn ich ein bewusstes, selbstbestimmtes Leben führen möchte, muss ich regelmäßig alle mentalen/emotionalen Eingaben und physischen Erweiterungen meiner selbst verarbeiten, um meinen Geist zu nähren.

Wenn Sie auch daran interessiert sind, Ihr emotionales Durcheinander zu beseitigen, sind diese vier Tipps ein guter Anfang.

1. Eine wirkungsvolle Tagebuchaufforderung besteht darin, diese beiden Fragen für jeden Bereich Ihres Lebens (, Beziehungen, Gesundheit usw.) zu beantworten: Welche unerledigten Aufgaben habe ich? Was belastet mich oder hält mich zurück?

2. Übersichtlich! Wählen Sie einen Bereich Ihres Zuhauses/Studios/Büros aus, um zu beginnen. Durch die Durchsicht Ihrer Besitztümer können Sie feststellen, welche Verpflichtungen, Identitäten oder Wünsche für Sie abgelaufen sind.

. Häufiges emotionales Durcheinander:

  • Kummer. Nicht nur durch den Verlust geliebter Menschen, sondern auch durch den Verlust unerfüllter Träume oder vergangener Versionen Ihrer selbst.
  • Ungeheiltes Trauma. Wählen Sie eine vertrauenswürdige Technik, um den emotionalen Ballast zu verarbeiten, und bleiben Sie dabei. Ich empfehle die Desensibilisierung und Wiederaufbereitung von Augenbewegungen (EMDR), die Arbeit mit dem inneren Kind und Selbsthilfegruppen.
  • Selbstlimitierende Überzeugungen. Wir werden unbewusst unser ganzes Leben lang glauben, was uns Autoritätspersonen während unserer Kindheit über uns erzählt haben, es sei denn, wir tun es bewusst Wenn wir erwachsen sind, entscheiden wir uns anders.

4. Listen Sie die Werte der fünf Personen auf, mit denen Sie am häufigsten interagieren. Wenn sie sich nicht ergänzen dein Werte wird das Leben eine viel intensivere emotionale Achterbahnfahrt sein.

Denken Sie daran, dass es bei Selbstheilung und Wachstum nicht darum geht, da draußen etwas Neues zu finden oder zu entdecken. Es geht um loslassen von all dem Müll, der bereits da ist, um dein wahres Ich zu enthüllen.

Über Sara Valverde

Inhaltsverzeichnis

Sara Valverde ist eine Clutter-Expertin und Clarity Coach mit über achtzehn Jahren Erfahrung. Durch ihr Coaching hilft sie Klienten, physische, mentale, emotionale und spirituelle Unordnung loszulassen und ihr wahres Selbst zu entdecken. Ihre Leidenschaft liegt darin, anderen Selbstheilern dabei zu helfen, Klarheit, Einfachheit und Fülle in ihrem Leben zu erreichen. (sara-valverde.com)

Sehen Sie einen Tippfehler oder eine Ungenauigkeit? Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir das Problem beheben können!



Weitere Artikel