Wie gewinnt Kryptowährung an Wert?

Kryptowährungen sind das neueste „große Ding“ in digitalen Welt wurden jetzt als Teil Geldsystems anerkannt. Tatsächlich haben Enthusiasten es als „ Revolution des Geldes“ bezeichnet.

Kryptowährungen sind im Klartext dezentrale digitale Assets, die zwischen Benutzern ausgetauscht werden können, dass eine zentrale Behörde erforderlich , denen die meisten durch spezielle Berechnungstechniken, die als „Mining“ bezeichnet werden, erstellt werden.

Die Akzeptanz von Währungen wie dem US-Dollar, dem Britischen Pfund und dem Euro als gesetzliches Zahlungsmittel erfolgt, weil von einer Zentralbank ausgegeben wurden; digitale Währungen wie Kryptowährungen sind jedoch nicht auf das Vertrauen der Öffentlichkeit in den Emittenten angewiesen. Daher bestimmen mehrere Faktoren seinen Wert.

Faktoren, die den Wert von Kryptowährungen bestimmen

Prinzipien der freien Marktwirtschaft (hauptsächlich Angebot und Nachfrage)

Angebot und Nachfrage sind eine wichtige Bestimmungsgröße für den Wert von Wertgegenständen, einschließlich Kryptowährungen. Dies liegt daran, dass, wenn mehr Menschen bereit sind, eine Kryptowährung zu kaufen, und andere bereit sind, sie zu verkaufen, der Preis dieser bestimmten Kryptowährung steigen wird und umgekehrt.

Massenadoption

Die Massenakzeptanz jeder Kryptowährung kann ihren Preis in den Mond schießen. Dies liegt daran, dass das Angebot vieler Kryptowährungen auf ein bestimmtes Limit begrenzt ist und nach wirtschaftlichen Grundsätzen ein Anstieg der Nachfrage ohne einen entsprechenden Anstieg des Angebots zu einem Preisanstieg dieses bestimmten Rohstoffs führt.

Mehrere Kryptowährungen haben mehr Ressourcen investiert, um ihre Massenakzeptanz sicherzustellen, wobei sich einige auf die Anwendbarkeit ihrer Kryptowährung auf dringende Probleme des persönlichen Lebens sowie auf entscheidende Alltagsfälle konzentrieren, mit der Absicht, sie im Alltag unverzichtbar zu machen.

Fiat-Inflation

Wenn eine Fiat-Währung wie der USD oder das GBP aufgebläht wird, steigt Preis und ihre Kaufkraft sinkt. Dies wird dann dazu führen, dass Kryptowährungen (nehmen wir Bitcoin als Beispiel) in Bezug auf dieses Fiat steigen. Das Ergebnis ist, dass Sie mit jedem Bitcoin mehr von diesem Fiat erwerben können. Tatsächlich war diese einer der Hauptgründe für den Preisanstieg von Bitcoin.

Betrugs- und Cyber-Angriffsverlauf

Betrug und Hacks sind ebenfalls zentrale Faktoren, die den Wert von Kryptowährungen beeinflussen, da sie dafür bekannt sind, dass sie wilde Bewertungsschwankungen verursachen. In einigen Fällen kann das Team, das eine Kryptowährung unterstützt, der Betrüger sein; Sie werden den Preis der Kryptowährung in die Höhe treiben, um ahnungslose Personen anzulocken, und wenn ihr hart verdientes Geld investiert wird, wird der Preis von den Betrügern gekürzt, die dann spurlos verschwinden.

Es ist daher unbedingt erforderlich, sich vor Kryptowährungsbetrug in Acht zu nehmen, bevor Sie Ihr Geld investieren.

Einige andere zu berücksichtigende Faktoren, die sich auf den Wert von Kryptowährungen auswirken, sind:

  • Art und Weise, in der die Kryptowährung gespeichert wird, sowie ihre Nützlichkeit, Sicherheit, Leichtigkeit des Erwerbs und grenzüberschreitende Akzeptanz

  • Stärke der Gemeinschaft, die die Kryptowährung unterstützt (dazu gehören Finanzierung, Innovation und die Loyalität ihrer Mitglieder)

  • Niedrige damit verbundene Risiken der Kryptowährung, wie sie von Investoren und Benutzern wahrgenommen werden

  • Nachrichtenstimmung

  • Marktliquidität und Volatilität der Kryptowährung

  • Ländervorschriften (dazu gehören das Verbot von Kryptowährung und ICOs in China und ihre Anerkennung als gesetzliches Zahlungsmittel in Japan)

Weitere Artikel