Gute Gründe für die Nutzung der Kryptowährung Bitcoin

Bitcoin vergleichsweise neue Art Währung, die gerade erst begonnen hat, die Mainstream-Märkte zu erobern.

Kritiker sagen, dass die Verwendung von Bitcoins unsicher ist, weil –

  • haben keinen authentischen Wert

  • Sie sind nicht reguliert

  • Sie können für illegale Transaktionen verwendet werden

Noch immer sprechen alle großen Marktteilnehmer über Bitcoins. Nachfolgend einige gute Gründe, warum es sich lohnt, diese Kryptowährung zu verwenden.

Schnelle Zahlungen – Wenn Zahlungen über Banken getätigt werden, dauert die Transaktion einige Tage, ähnlich lange dauern auch Überweisungen. Andererseits sind Bitcoin-Transaktionen in virtueller Währung im Allgemeinen schneller.

„Zero-Confirmation“-Transaktionen erfolgen sofort, wenn Händler Risiko akzeptiert, das noch nicht von der Bitcoin-Blockchain genehmigt wurde. Wenn der Händler eine Genehmigung benötigt, dauert die Transaktion 10 Minuten. Dies ist viel schneller als jede Interbankenüberweisung.

Günstig – Kredit- oder Debitkartentransaktionen erfolgen sofort, aber für die Nutzung dieses Privilegs wird Ihnen eine Gebühr berechnet. Bei den Bitcoin-Transaktionen sind die Gebühren normalerweise niedrig und in einigen Fällen .

Niemand kann es wegnehmen – Bitcoin ist dezentralisiert, also kann keine zentrale Behörde einen Prozentsatz von Ihren Einzahlungen wegnehmen.

Keine Rückbuchung – Sobald Sie Bitcoins handeln, sind sie weg. Sie können sie nicht Zustimmung des Empfängers zurückfordern. Daher wird es schwierig, den Chargeback-Betrug zu begehen, der häufig von Personen mit Kreditkarten erlebt wird.

Menschen kaufen Waren und wenn sie feststellen, dass sie defekt sind, wenden sie sich an die Kreditkartenagentur, um eine Rückbuchung vorzunehmen und die Transaktion effektiv rückgängig zu machen. Das Kreditkartenunternehmen übernimmt dies und berechnet Ihnen eine kostspielige Rückbuchungsgebühr zwischen 5 und 15 US-Dollar.

Sichere persönliche Daten – Kreditkartennummern werden bei -Zahlungen gestohlen. Eine Bitcoin-Transaktion benötigt keine persönlichen Daten. Sie müssen Ihren privaten Schlüssel und den Bitcoin-Schlüssel kombinieren, um eine Transaktion durchzuführen.

Sie müssen nur sicherstellen, dass privater Schlüssel nicht von Fremden eingesehen werden kann.

Es ist nicht inflationär – Die Federal Reserve druckt mehr Dollar, wenn die Wirtschaft stottert. Die Regierung injiziert das neu geschaffene Geld in die Wirtschaft, was zu einer Wertminderung der Währung führt und dadurch eine Inflation auslöst. Die Inflation verringert die Kaufkraft der Menschen, weil die Warenpreise steigen.

Bitcoins sind nur begrenzt verfügbar. Das System wurde entwickelt, um den Abbau weiterer Bitcoins bei Erreichen von 21 Millionen zu beenden. Dies bedeutet, dass Inflation kein Thema sein wird, sondern eine Deflation ausgelöst wird, bei der die Warenpreise fallen werden.

Semi-anonyme Operationen – Bitcoin ist relativ privat, aber transparent. Die Bitcoin-Adresse wird in der Blockchain angezeigt. Jeder kann in Ihre Brieftasche schauen, aber Ihr Name bleibt unsichtbar.

Einfache Mikrozahlungen – Mit Bitcoins können Sie kostenlos Mikrozahlungen wie 22 Cent tätigen.

Ersatz von Fiat-Währungen – Bitcoins sind eine gute Option, um nationale Währungen zu halten, die Kapitalkontrollen und hoher Inflation ausgesetzt sind.

Bitcoins werden legitim – Große Institutionen wie die Bank of England und die Fed haben beschlossen, Bitcoins für den Handel zu nehmen. Immer mehr Verkaufsstellen wie Reditt, Pizzaketten, WordPress, Baidu und viele andere kleine Unternehmen akzeptieren jetzt Bitcoin-Zahlungen. Viele binäre Handels- und Forex-Broker erlauben Ihnen auch, mit den Bitcoins zu handeln.

Bitcoin ist der Pionier der neuen Ära der Kryptowährung, die Technologie, die Ihnen einen Einblick in die Währung der Zukunft gibt.

Weitere Artikel