Der Druck, große Träume zu haben, und die Schönheit, weniger zu wollen

8 min read

„Was wäre, wenn ich akzeptiere, dass alles, was ich will, ein kleines, langsames, einfaches Leben ? Ein schönes, ruhiges, sanftes Leben. Ich denke, es ist genug.“ ~Krista O'Reilly-Davi-Digui

Warum verspüren wir einen solchen Druck, große Träume zu haben? Ich denke, es beginnt in der Kindheit, wenn Eltern, Lehrer und andere Erwachsene beginnen, sich Frage zu stellen: „Was möchtest du werden, wenn du groß bist?“

Eines der vielen Probleme bei dieser Frage ist ihre Prämisse. Im Klassenzimmer, in der Kirche, im Jugendlager, zu Hause sind nicht allein und hören, verstehen und verinnerlichen, wie andere diese Frage beantworten könnten. Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie Veränderungen in den Antworten von einer Altersgruppe zur nächsten bemerken.

kleine Kinder ist die Antwort sehr einfach und hängt von ihrer unmittelbaren Umgebung ab. Ein kleines Mädchen könnte antworten, dass sie Mutter werden möchte, wenn sie erwachsen ist. Ein kleiner Junge könnte antworten, dass er Polizist werden möchte. Ein Mädchen im Teenageralter könnte sagen, dass sie Lehrerin werden möchte, während ein Junge im Teenageralter sagen könnte, dass er Detektiv werden möchte. Ein Mädchen im Teenageralter möchte vielleicht Sängerin werden, wenn sie erwachsen ist, oder ein Teenager möchte vielleicht Fußballspieler werden.

Wenn die meisten dieser Kinder junge Erwachsenenalter erreichen, werden die Antworten nicht mehr so ​​vielfältig und unbeschwert sein wie früher. Die Antworten werden ein bestimmtes Muster aufweisen. Die häufigsten Antworten sind Ärzte, Anwälte, Investmentbanker, Piloten, Ingenieure usw.

Dafür gibt es sicherlich viele Gründe, aber derjenige, den ich hervorheben möchte, ist die finanzielle Freiheit und alles, was damit einhergeht.

Irgendwann in unserem Leben werden wir uns der Macht bewusst, die Geld ausübt, und unsere Träume, Sehnsüchte, Wünsche und Lebensstile beginnen sich darauf auszurichten.

Wo ich herkomme, ist es nicht ungewöhnlich, dass Lehrer ihren Schülern raten, nicht Lehrer zu werden, sondern zu versuchen, Arzt oder Pilot zu werden, weil diese Berufe normalerweise mehr Geld verdienen. Alles andere ist weniger dringend.

Es gibt seltsame Geschichte, die wir uns selbst erzählen und die besagt, dass, solange Geld da ist, alles andere von alleine klappt. Wenn Sie schon weit im Erwachsenenalter sind, haben Sie wahrscheinlich die unangenehme Entdeckung gemacht, wie unwahr diese Geschichte ist. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass Sie Ihre Ziele geändert haben.

Egal, ob Sie Arzt, Lehrer, Kreativer, Kleinunternehmer oder etwas anderes werden, unsere Träume und Wünsche nehmen normalerweise sehr ähnliche Formen an.

Bei unseren Träumen geht es nicht mehr nur darum, ein komfortables Dach als Zuhause zu haben, sondern auch um eine beneidenswerte Lage, einkommensschaffende Immobilien und Ferienhäuser.

Unser Wunsch besteht nicht mehr nur darin, ein Auto aus Bequemlichkeitsgründen zu besitzen, sondern darin, zwei oder mehr Autos zu besitzen, vorzugsweise teure und gut aussehende.

Unser Ziel ist es nicht mehr nur, gesund zu sein und einen perfekt funktionierenden Körper in Bezug auf Kraft, Gleichgewicht, Flexibilität und Proportionen zu haben; Es muss nun definiert, getönt, provokativ und im Grunde ein Kunstwerk sein, das man sehen, bewundern und diskutieren kann.

Selbst ein einfacher Spaziergang ist nicht mehr nur ein Spaziergang. Sie müssen Ihre Schritte zählen, den Kalorienverbrauch berechnen und Ihre Ergebnisse teilen.

Bei finanzieller Freiheit geht es nicht mehr darum, den täglichen Bedarf zu decken oder etwas für eine Regenzeit oder einen Notfall beiseite zu legen, sondern es ist jetzt ein Vollzeitjob zusätzlich zu Ihrem Vollzeitjob und Nebenerwerb.

Mit dem Aufkommen von Glücksgurus, Vision Boards, Affirmationen und einer Wohlfühlkultur werden unsere Träume und Wünsche unerträglich. Es gibt jetzt eine Formel für das Träumen und Wünschen und ein erwartetes Standardergebnis, das dazu passt.

Ich finde es immer wieder merkwürdig, dass fast alle Vision Boards auf der ganzen Welt gleich aussehen. Noch merkwürdiger wird es, wenn man bedenkt, dass wir alle in unterschiedlichen Elternhäusern und mit unterschiedlichem kulturellen und religiösen Hintergrund aufgewachsen sind, körperlich unterschiedlich aussehen, unser Bildungshintergrund unterschiedlich ist, unsere Wünsche, Träume, Visionen und Bestrebungen jedoch unterschiedlich zu sein scheinen in eins verwandelt.

Am häufigsten sind auf dem Vision Board alle materiellen Besitztümer zu sehen. Das einzigartige Zuhause, das teure Auto, die beneidenswerten Urlaubsziele, der perfekte Partner und trotz unserer unterschiedlichen Gene, Knochendichte, Körpergröße usw. sind die Körperziele sehr ähnlich, wenn nicht sogar identisch.

Wir alle rezitieren morgens und abends die gleichen Affirmationen für Wohlstand und Überfluss.

Es wird Ihnen schwer fallen, ein Vision Board zu , das mit Wünschen gefüllt ist, die sich auf Geduld, Freundlichkeit, Entschuldigung, Müll aufsammeln, nach dem Nachbarn schauen, mehr Familienmitglieder anrufen, streunende Tiere füttern, Zufriedenheit mit Ihren Finanzen finden statt Geld verdienen mehr Geld, dankbar dafür sein, dass der Bus neben deiner Wohnung hält und dass du in dieser Jahreszeit keine Lust auf ein Auto hast, oder dich mit den Veränderungen abfinden, die damit einhergehen: ein alternder Körper, ein schwangerer Körper, ein kranker Körper, ein Körper das andere Menschen, einen Körper mit Behinderungen usw. getragen und zur Welt gebracht hat. Es könnte Visionboards wie dieses geben, aber das ist nicht die Norm.

Es steht uns allen frei, den Lebensstil zu träumen, zu wünschen und zu visualisieren, den wir wollen; das wissen wir alle. Was gesagt werden muss ist, dass man sich auch wenig wünschen und einfach nur träumen kann und dass seine Träume und Wünsche immer noch wertvoll sind.

Du bist nicht faul, du besitzt nicht wenig oder gar keinen Glauben, denn dein Traumleben, das, das du dir vorstellst und in deinem Kopf erschaffst, diese tiefen Wünsche und Sehnsüchte, sieht in etwa so aus:

Gehen Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu allen Orten, die Sie erreichen müssen, kaufen Sie Second-Hand-Kleidung, leben Sie in einem einfachen Zuhause, essen Sie, was Sie anbauen und behalten, kreieren Sie Ihre eigene Unterhaltung mit dem, was Sie haben, und verbringen Sie dabei eine gute Zeit, arbeiten Sie usw Weniger verdienen, nachmittags ein Nickerchen machen, ohne schlechtes Gewissen auf dem Balkon lesen, abends oder am Wochenende herumjammern, mit Menschen chatten, sei es Familie, Nachbarn, Freunde oder einfach nur Fremde, und ohne Make-up in Ihrem Leben auftauchen, oder ohne viele Stunden und Geld für Ihr Aussehen aufwenden zu müssen.

Wenn Sie noch nie den Wunsch hatten, teures Parfüm zu tragen und mit einem einfachen Körperspray oder gar nichts zufrieden sind, ist Ihr Wunsch von Wert.

Wenn Sie schiefe Zähne haben, aber nicht den überwältigenden Wunsch nach einer Zahnspange verspüren, geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden; Du, mein Freund, wurdest von Zufriedenheit berührt.

Vielleicht machen Sie lieber Spaziergänge, praktizieren Yin Yoga oder Matten-Pilates oder tanzen zu Ihrer Lieblingsmusik, anstatt HIIT zu machen und im Fitnessstudio zu schwitzen. Ja, Sie haben breite Hüften, eine gehörige Portion Cellulite, Dehnungsstreifen, vielleicht einen kleinen Bauch, und die Trainingseinheiten, die Sie genießen, werden Ihren Körper nicht formen, aber vielleicht ist es Ihnen egal.

Nein, Sie sind nicht faul, weil Sie sich nicht ein Leben lang täglich einer militärischen Ausbildung unterziehen wollen, nur um eine Kunstform für andere zu sein. Wenn Sie in Frieden sind und den Wert der Körperbewegungen erkennen, die Ihnen Spaß machen, ist das alles.

Wenn Sie keine teuren Ferien planen, sondern lieber kleine Pausen in Ihrem Alltag einlegen – sei es am Wochenende ans Meer, nachmittags an den Strand oder einfach nur einmal in der Woche wandern oder sich etwas gönnen zum Mittagessen in einem schönen Restaurant – das sind alles Möglichkeiten, sich zu entspannen und neue Dinge zu . Sie geben sich nicht mit einem mittelmäßigen Leben zufrieden, nur weil Sie das Leben anders oder billiger führen.

Nach heutigen Maßstäben finanziell arm zu sein, sollte nicht gleichbedeutend sein mit geistiger Armut, körperlicher Armut, emotionaler Armut, schlechter Freundschaft, schlechter Beziehung, schlechtem Glück oder schlechter Freude.

Sie sind nicht weniger ein Mensch, weil Sie kein schickes Auto (oder irgendein Auto) fahren, in einer kleinen Wohnung wohnen statt in einem Haus, das Sie besitzen, Sie keine Luxusmarken oder -artikel besitzen und keinen Urlaub in Griechenland machen , und Sie haben eine kleine (oder gar keine) Berufsschule besucht.

Definieren Sie, was für Sie wichtig und bedeutsam ist, und legen Sie es nicht in Stein. Erlauben Sie sich, Ihren Definitionen, Ihrem Ethos, Ihren Werten, Ihren Träumen, Ihren Wünschen, Ihren Visionen, Ihren Affirmationen, Ihren Emotionen, Ihrem Körper und Ihren Glaubenssystemen immer, sich mit der Zeit und den wechselnden Jahreszeiten des Lebens zu verändern.

Das Leben muss sich nicht immer ausdehnen, aufsteigen und wachsen. Es senkt sich auch ab, verringert sich und komprimiert sich. Das ist in Ordnung. Alle Phasen des Lebens sind lohnenswert und haben einen Wert, und Sie dürfen sie genießen, in ihnen sein und dabei in Frieden sein.

Über Muthoni Amran

Inhaltsverzeichnis

Muthoni Amran lebt in der Küstenregion Kenias. Sie ist eine freiberufliche Mandarin-Chinesisch-Lehrerin, die gerne liest, Spaziergänge macht, lange Gespräche führt und die Kunst des Einfachseins liebt.

Sehen Sie einen Tippfehler oder eine Ungenauigkeit? Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir das Problem beheben können!



Weitere Artikel