Vier der Münzen – Tarotkarten Bedeutungen

AUFGERichtet: Geld sparen, Sicherheit, Konservatismus, Knappheit, Kontrolle.

UMGEKEHRT: Übermäßige Ausgaben, Gier, Selbstschutz.


Vier der Münzen Beschreibung

Die Vier der Münzen zeigt einen Mann, der auf einem Schemel sitzt, jenseits der Grenzen seiner Heimatstadt. Seine Arme sind fest um eine Münze geschlungen, als fürchte er, sie zu verlieren, wenn er seinen Griff lockert. Er balanciert ein weiteres Pentagramm auf seinem Kopf, das seine Verbindung zum Geist behindert, und zwei weitere sitzen sicher unter seinen Füßen. Er will eindeutig nicht, dass ihm jemand seine Münzen wegnimmt. Doch weil er so sehr an seinem Geld hängt, kann er sich nicht bewegen oder irgendwohin gehen. Er hat niemanden, mit dem er sprechen kann, nicht einmal die Freunde und Familienmitglieder in der Gemeinde hinter ihm. Der Mann sitzt an einem Ort fest und ist auf eine einzige Sache fixiert: Reichtum.

Vier der Münzen aufrecht

Die Vier der Münzen fordert Sie auf, Ihre Beziehung zum Geld zu überprüfen. Häufen Sie Reichtum an und legen Sie Ihr Geld weise an, während Sie gleichzeitig Ihr tägliches Leben genießen? Oder klammern Sie sich verzweifelt an jede Münze und haben Angst, Ihr Geld auszugeben, weil Sie befürchten, dass Sie nicht genug haben oder es für immer verlieren könnten?

Im positivsten Fall deutet die Vier der Münzen darauf hin, dass Sie Reichtum und Wohlstand geschaffen haben, indem Sie Ihre Ziele nicht aus den Augen verloren haben und konservativ handeln. Du achtest auf deine langfristige finanzielle Sicherheit, sparst aktiv Geld und achtest auf deine Ausgaben, damit du Wohlstand anhäufst und nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft einen komfortablen Lebensstil führen kannst. Sie denken vielleicht an einen Sparplan, ein Familienbudget, eine Altersvorsorge und sichere Investitionen, damit Sie das, was Sie im Laufe der Zeit angesammelt haben, schützen und Ihr Vermögen langsam und stetig steigern können.

Die Vier der Münzen geht jedoch typischerweise mit einem Mangeldenken einher, insbesondere in Bezug auf Geld und materiellen Besitz. Anstatt Ihr Geld auszugeben und einen komfortablen Lebensstil zu genießen, horten Sie lieber Ihre Finanzen, aus Angst, Sie könnten alles verlieren oder jemand anderes könnte es Ihnen wegnehmen. Ihr Budget ist vielleicht so konservativ oder streng, dass Sie auf viele Annehmlichkeiten des Lebens verzichten, wie Reisen, gesellschaftliche Anlässe, Geschenke oder lustige Aktivitäten – aber zu welchem Zweck? Geld funktioniert am besten, wenn es fließen und ausgetauscht werden kann, und nicht, wenn es aufbewahrt wird. Tief in Ihrem Inneren erkennen Sie vielleicht, dass Sie auf Glück und Erfüllung in Ihrem Leben verzichten, weil Sie nichts von Ihrem Geld ausgeben wollen und sich für eine allzu sichere Lebensweise verkauft haben. Wenn dies auf Sie zutrifft, sollten Sie ein gesundes Gleichgewicht zwischen Ausgaben und Sparen finden, damit Sie die Früchte Ihrer Arbeit genießen, aber auch für die Zukunft sparen können.

Die Vier der Münzen kann auch darauf hindeuten, dass Sie zu viel Wert auf Geld und materielle Besitztümer legen. Vielleicht hängen Sie an materiellen Dingen und lassen zu, dass diese zu Ihrem Leben werden. Du bewertest dein Selbstwertgefühl danach, wie viel du verdienst, welches Auto du fährst, wie teuer dein Haus ist und wohin du deinen Urlaub verbringst. Aber das ist ein Widerspruch in sich, denn wenn Ihr Lebensstandard steigt, müssen Sie auch hart arbeiten, um ein Einkommen zu erwirtschaften, das Ihnen diesen Lebensstil ermöglicht, so dass Ihnen wenig Zeit bleibt, Ihren Reichtum zu genießen.

Die allgemeine Lehre aus der Vier der Münzen ist, Geld und Reichtum zu ehren und zu respektieren, aber nicht so sehr daran zu hängen, dass man das aus den Augen verliert, was einem am wichtigsten ist: Freunde, Familie, Glück und Liebe.

Wenn Sie mit Ihren Finanzen zu kämpfen haben, dann ist die Vier der Münzen ein weiser Rat, Ihr Geld und Ihre Ressourcen sorgfältiger zu verwalten, damit Sie nicht über Ihre Verhältnisse leben. Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht mehr ausgeben, als Sie einnehmen, und dass Sie einen Haushalts- und Sparplan aufstellen, damit Sie Ihre finanziellen Ziele erreichen und ein sicheres und stabiles Leben führen können.

Abgesehen von Geld und Reichtum erscheint die Vier der Münzen, wenn Sie nach mehr Kontrolle in Ihrem Leben streben. Bei der Arbeit könnten Sie das Mikromanagement übernehmen oder nicht zulassen, dass andere in Ihrem Bereich herumpfuschen. In einer Beziehung sind Sie vielleicht beschützend oder sogar besitzergreifend und stellen sicher, dass niemand anderes das bedroht, was Sie aufgebaut haben. Auf persönlicher Ebene haben Sie vielleicht eine unflexible Haltung und widersetzen sich Veränderungen. Vielleicht neigen Sie sogar eher dazu, Ihre Besitztümer zu horten. Schließlich haben Sie sich bereits eine Lebensweise geschaffen, die für Sie funktioniert! Veränderungen fühlen sich wie eine Bedrohung für Ihre Gewissheit, Sicherheit und Geborgenheit im Leben an. Jeder Vorschlag, Dinge anders zu machen, wird daher auf Widerstand stoßen. Deshalb ist es vielleicht besser, auf Nummer sicher zu gehen, als Risiken einzugehen.

Umgekehrte Vier der Münzen

Die umgekehrte Vier der Münzen kann auftauchen, wenn du neu bewertest, was dir wichtig ist, besonders wenn es um Geld und Wohlstand geht. Vielleicht haben Sie zu viel Wert auf materiellen Besitz gelegt und sind nun zu der Erkenntnis gelangt, dass Geld und „Dinge“ Sie nicht glücklich machen – nur die Liebe kann Sie glücklich machen. Infolgedessen lösen Sie sich vielleicht von dem Bedürfnis, sich mit „Dingen“ zu umgeben, und suchen stattdessen nach mehr Liebe und Glück in Ihrem Leben. Vielleicht fühlen Sie sich gezwungen, Ihre Wohnung aufzuräumen oder sich für einen minimalistischen Lebensstil zu entscheiden. Geld hat für Sie nicht mehr oberste Priorität, und Sie definieren Ihr Verhältnis zu materiellen Gütern und Geld neu.

Die umgekehrte Vier der Münzen kann darauf hindeuten, dass Ihnen das Geld durch die Finger rinnt und Ihre Ausgabengewohnheiten Ihre Spargewohnheiten übersteigen. Vielleicht geben Sie unbewusst Geld aus, in der Hoffnung, dass es Ihnen Glück bringt, aber es bringt Ihnen nur noch mehr Stress und Angst, da Ihr Kontostand sinkt.

Manchmal kann die umgekehrte Vier der Münzen darauf hindeuten, dass Ihre Liebe zum Geld in Gier umgeschlagen ist. Sie wollen mehr, mehr, mehr – aber zu welchem Preis? In dem Bestreben, mehr Geld zu verdienen, arbeiten Sie vielleicht länger, vernachlässigen aber Ihre Lieben. Oder, wenn Sie ein eigenes Unternehmen haben, drängen Sie vielleicht auf mehr Umsatz, um mehr Gewinn zu erzielen, aber auf Kosten des Wohlbefindens Ihrer Kunden. Betrachten Sie die Gesamtgleichung von Kosten und Nutzen und prüfen Sie, ob Ihr Streben nach „mehr“ Ihnen wirklich das Glück bringt, das Sie sich am meisten wünschen.

Schließlich kann die Vier der Münzen in einer Tarotdeutung auftauchen, wenn Sie sich in einem Selbstschutzmodus befinden. Sie haben ein starkes Verlangen nach Sicherheit, Stabilität und Gewissheit, und Sie tun alles, was in Ihrer Macht steht, um sich ein stabiles Umfeld zu schaffen. Selbst wenn Ihre äußere Welt chaotisch erscheint und sich ständig verändert, können Sie sich mehr Sicherheit verschaffen, indem Sie Ihr inneres Umfeld kontrollieren. Vielleicht empfinden Sie es unter diesen Umständen als beruhigend und entspannend, das Haus aufzuräumen oder Ihre Sachen zu ordnen.

Kommentar verfassen