Peer Money Lending – Verschiedene Möglichkeiten, Ihr neues oder bestehendes Geschäft zu finanzieren

Die meisten Unternehmer stehen vor dem Dilemma, die Finanzierung zu sichern, wenn sie ein Unternehmen gründen. Fast jeder Unternehmer kennt Business Angels und Risikokapital. Diese Lösung ist jedoch nicht die Lösung für jedermann und in der Regel verfügbar, es sei denn, Sie haben eine nachgewiesene Erfolgsbilanz oder haben bei Ihren Zielkunden eine kritische Masse aufgebaut. Wie finanzieren Sie Ihre Idee bis dahin?

Standardfinanzierungsquellen

Die Realität ist, dass nicht viele Ideen in der frühen Phase von Angel-Investoren und Risikokapitalgebern finanziert werden. Infolgedessen wird der Unternehmer Zeit und Ressourcen von Ihren Freunden und ihren Geschäftsnetzwerken zusammenkratzen, um das Geschäft zum Laufen zu bringen. In dieser Phase entstehen dem Unternehmer oft einige Ausgaben, bis erste Einnahmen generiert werden können. Wenn Familie und Freunde keine anfängliche Finanzierung bereitstellen, greifen einige Unternehmer auf ihre Kreditkarten oder sogar persönliche Ersparnisse zurück, um die Geschäftsidee vom Konzept in die Realität umzusetzen.

Die jüngste Finanzkrise hat eine schwierigere Situation für Unternehmer und kleine Unternehmen geschaffen, da das Kreditumfeld äußerst angespannt ist; Traditionelle Finanzinstitute gehen vorsichtig mit ihrem Geld um, was es für ein neues Unternehmen schwieriger macht, sich einen Kredit zu sichern.

Es ist jedoch nicht alles Untergangsstimmung. In jeder schwierigen Phase wie dieser scheint Innovation hervorzubrechen. Die Finanzbranche ist da keine Ausnahme, und es entstehen innovative Lösungen, die Unternehmern helfen, ihre Träume zu verwirklichen.

Die alternativen Finanzierungsquellen

Es sind mehrere Alternativen entstanden, die Menschen, die Geld haben, mit denen verbinden, die es brauchen, und das sind großartige Neuigkeiten für diejenigen, die ein neues Unternehmen gründen möchten: Peer-to-Peer-Kredite, Mikrofinanz und Crowdfunding sind einige der Finanzinnovationen, die auf den Markt kommen der Web 2.0-Revolution.

Mikrofinanzierung (oder Mikrokredit): Das Konzept gewann dank Mohammed Yunus, Nobelpreisträger und Gründer der Grameen Bank, an Popularität. Seitdem sind zusätzliche Dienste wie Kiva entstanden, um Unternehmern den Einstieg zu erleichtern. Während Websites wie Kiva sich hauptsächlich auf Länder der Dritten Welt konzentriert haben, haben sich andere jetzt mit Hilfe fantastischer Organisationen wie Accion USA und Opportunity Fund für US-Unternehmer geöffnet.

Crowdfunding: Dieses Konzept dreht sich darum, die „Crowd“ dazu zu bringen, Sie durch Widgets und Websites zu finanzieren. Die Widgets und Websites ermöglichen es unternehmungslustigen Einzelpersonen, über das Internet und ihre sozialen Netzwerke (z. B. Facebook, Twitter, MySpace, LinkedIn usw.) Spenden von anderen zu sammeln. Dieses Konzept hat sich für die Musikindustrie bewährt, wobei Websites wie SliceThePie.com und SellaBand.com die Crowdfunding-Bewegung anführen.

Peer-to-Peer-Kreditvergabe: Last but not least werden Peer-to-Peer-Lending-Sites wie Lending Club oder Prosper als Finanzierungsquelle für Unternehmer immer beliebter. Dieses Konzept, das auch als Sozialkredite und Kredite von Person zu Person bekannt ist, bezieht sich auf Finanztransaktionen, die zwischen Einzelpersonen ohne die Vermittlung eines traditionellen Finanzinstituts stattfinden. Etwa 7,5 % der Kredite im Lending Club werden für geschäftliche Zwecke für bis zu 25.000 USD verwendet. Diese Option ist nicht jedermanns Sache, da der Kreditnehmer noch bestimmte Anforderungen erfüllen muss, wie z. B. eine verantwortungsvolle Kredithistorie.

Kurz gesagt, wenn Sie die richtige Idee, die Leidenschaft und den Antrieb haben, sie umzusetzen, lassen Sie sie nicht sterben: Geben Sie ihr eine Chance.