Ein energetisches Verständnis der 12 Tierkreiszeichen

Nach 10 Jahren praktizierender Astrologie wurden die grundlegenden energetischen Manifestationen der Zwölf Zeichen beobachtet. Darauf basieren die bekannten Pop-Beschreibungen, die man in ihrer Tageszeitung lesen kann. Die folgenden Beschreibungen der Zeichen basieren auf der MANIFESTATION ENERGETISCHER MUSTER und nicht auf Pop-Beschreibungen.

Eine wahre Fundgrube an Erklärungen zu den 12 Tierkreiszeichen ist zu finden. Dieser Artikel soll das Verständnis dafür verbessern, warum die Pop-Beschreibungen entstanden sind.

Die energetischen Manifestationen werden daher benannt: Kardinal, Fix und Veränderlich. Diese werden als „Modalitäten“ bezeichnet. Die Hindus beschreiben es als die 3 Seinszustände: Der Schöpfer (Brahma), Der Bewahrer (Vishnu), Der Zerstörer (Siva).

Die Anfangsphase kann mit einem Ansturm von Energie verglichen werden, einem Ausströmen von Schöpfungsenergie. Seine energetische Manifestation ist zentrifugal oder bewegt sich von einem konzentrierten Zentrum nach außen.

Die mittlere Phase oder Erhaltungsphase ist grundsätzlich statischer Natur, stark und konzentriert, unveränderlich, strukturell solide. Seine energetische Manifestation ist zentripetal und bewegt sich nach innen in Richtung eines konzentrierten Zentrums.

Die Endphase ist unberechenbar und transformativ. Seine energetische Manifestation ist spiralförmig, sowohl zentrifugal als auch zentripetal.

Diese Zeichen, die der Anfangsphase entsprechen, werden „Kardinalzeichen“ genannt. Sie sind Widder (Kardinal Feuer), Krebs (Kardinal Wasser), Waage (Kardinal Luft) und Steinbock (Kardinal Erde).

Diese Zeichen, die der Konservierungsphase entsprechen, werden „Fixed Signs“ genannt. Sie sind Stier (feste Erde), Löwe (festes Feuer), Skorpion (festes Wasser) und Wassermann (feste Luft).

Diese Zeichen, die der Endphase entsprechen, werden „veränderliche Zeichen“ genannt. Sie sind Zwillinge (veränderliche Luft), Jungfrau (veränderliche Erde), Schütze (veränderliches Feuer) und Fische (veränderliches Wasser).

Kardinalzeichen

Kardinalzeichen sind Schöpfer, Initiatoren, Projektoren. Sie beginnen die Dinge in Verbindung mit ihrem Element.

Zum Beispiel initiiert Widder durch das Element Feuer. Feuer wird mit Eigenschaften wie Vitalität, Ausgelassenheit, Wärme in Verbindung gebracht. Ein Widder wird seine Persönlichkeit durch diese Eigenschaften im Guten wie im Schlechten in die Welt projizieren.

Steinbock ist ein kardinales Erdzeichen. Menschen mit einer starken Betonung des Steinbocks in ihrem Horoskop (nicht nur die Sonne), initiieren (Kardinal) durch greifbare Dinge (Erde). Daher sind die Pop-Beschreibungen von Steinböcken fleißige Typen, die oft ihre eigenen Unternehmen leiten. Aber das ist eine Pop-Beschreibung. Sie initiieren durch alles, was greifbar ist, dh alles, was durch die Sinne gefühlt wird. Sie sind sehr kreativ in den Bereichen Kochen, Musik, bildende und darstellende Kunst, Wirtschaft. Steinböcke sind ausgezeichnete Mütter, da sie wissen, wie man dauerhafte Beziehungen mit dem Komfort der Kreatur aufbaut.

Krebs wird durch das Wasserelement initiiert. Der Schwerpunkt liegt auf Wasser, das Emotionalität und Beziehungen ist. Daher die Pop-Beschreibungen von Krebsen als ausgezeichnete Mütter. Aber sie können auch sehr effektive Geschäfts- und Vertriebsmitarbeiter sein, da sie Beziehungen durch Emotionen wie Freundlichkeit und Empfänglichkeit initiieren.

Durch das Luftelement arbeitend, wird Waage mit Ideen und Konzepten beginnen. Luft wird mit mentalen Konstrukten und Intellektualität in Verbindung gebracht. Als Randnotiz finde ich es interessant, dass alle Luftzeichen (Zwillinge, Waage und Wassermann) alle von Menschen statt von Tieren repräsentiert werden. Die Zuschreibung von Diskriminierung auf das Luftelement wirft vielleicht Licht auf diese Interpretation.

Feste Schilder

Feste Schilder halten durch. Sie sind entschlossen und wehren sich gegen Veränderungen. Ihre Auren tragen eine starke Energiekonzentration, die ein zentripetales Energiemuster bildet. Dies ist ein nach innen strahlendes Energiemuster, das andere Menschen in ihren Raum zieht. Einige Leute beschreiben dies als „persönliche Macht“, sei es für konstruktive oder destruktive Zwecke. Aufgrund dieses Vorrats an „Macht“ sind sie in der Lage, Projekte problemlos bis zum Abschluss zu begleiten. Je nach Element gibt es immer einige „Steuerungsprobleme“. Menschen, die eine starke Konzentration fester Zeichen in ihrem Horoskop haben, haben eine äußerst starke Willenskraft, ob realisiert oder nicht realisiert. Sie nehmen eine Idee, ein Gefühl, ein Konzept oder eine Gewohnheit und fügen ihr diese Intensität der Macht hinzu, wodurch sie fast an und für sich eine andere Entität erschaffen. Weil es eine solche Machtkonzentration gibt, sind sie nicht leicht zu beeinflussen. Ich würde sagen, sie lassen sich nicht beeinflussen, es sei denn, es kommt von ihnen selbst. Nun zu einigen Beispielen.

Stier ist feste Erde. Da der übernatürliche Zustand der Erde fixiert ist, ist dies das hartnäckigste Zeichen im Tierkreis. Die Meinungen und Werte dieses Zeichens sind sehr schwer zu ändern, sie wurzeln im subtilen Element der Erde. Bitte beachten Sie, dass ich „Meinungen und Werte“ gesagt habe, weil Stiere für die äußere Welt empfänglich sein können, es ist das, was aus ihrem Inneren kommt, was entschlossen ist. Eine Person mit stark betontem Stier im Geburtshoroskop hat eine sehr hartnäckige Aura und eine immense Ausdauerfähigkeit. Die energetische Manifestation ist zentripetal und bewegt sich über das Erdelement zu einem konzentrierten Zentrum, daher der Zwang der Stiere, greifbare Dinge zu „kontrollieren“, wie ihre unmittelbare physische Umgebung, ihren Appetit, ihre Garderobe. Das Zeichen Stier entspricht dem 2. Haus des Tierkreises, das unter anderem das Haus der Verdienste ist. Egal, ob ein Stier wenig oder viel verdient, seine Einnahmequellen sollten grundsolide sein, sonst verliert er schnell das Gefühl von Sicherheit und Bodenhaftung, das in seinem Kopf dem Tode gleichkommt.

Löwe ist ein festes Feuerzeichen. Es hat ein zentripetales Energiemuster, also strahlt die Feuerenergie nach innen. Eine so hohe Konzentration an Feuerenergie macht sie wie die Sonne. Passenderweise regiert die Sonne den Löwen. Löwen sind sehr warmherzig und können sehr charismatisch sein. Die Identität wird stark betont, was die Pop-Beschreibung ihrer Egozentrik erklärt. Aufgrund des zentripetalen Energiemusters neigen sie dazu, die Aufmerksamkeit anderer Menschen auf sich zu ziehen, was sie sehr sensibel für deren Überfluss oder Mangel macht. Folglich können sie sich in jemanden verwandeln, der immer Aufmerksamkeit hat. Löwe ist auch das Zeichen der Kreativität, das eine Identität oder einen Mythos schafft, der die Aufmerksamkeit anderer auf sich zieht. Es überrascht nicht, dass eine überwältigende Mehrheit der Musiker und Filmstars Löwen sind. Das Kontrollproblem ist eines der Aufmerksamkeit.

Skorpion ist ein festes Wasserzeichen. Das Kontrollproblem ist eines der Emotionen (von anderen und ihren eigenen). Das subtile Element Wasser ist mit Emotionen verbunden, daher wird das zentripetale Energiemuster des Skorpions die Emotionen anderer anziehen. Ob sie sich dessen bewusst sind oder nicht, der Skorpion manipuliert die Emotionen anderer. Das ist nicht etwas, was sie versuchen; Sie können sich einfach nicht selbst helfen, es ist automatisch. Wasser wird mit den Dingen verschmelzen, sie sozusagen aufsaugen. Der Skorpion hat die Fähigkeit, unterschwellig mit einer anderen Person zu verschmelzen, sie zu lesen und sogar ihre geheimen Wünsche und Sehnsüchte auf einer unterschwelligen Ebene zu spüren. Sobald diese Informationen gesammelt sind, hat der Skorpion eine gewisse „Macht“ über die andere Person. Deshalb hat dieses Zeichen den Ruf von Intrigen, Manipulation und Zerstörung. Diese unheimliche Fähigkeit, jemanden mit einem Blick zusammenzufassen, ist eine fesselnde Kraft. Oft habe ich bemerkt, dass ihre Augen eine durchdringende, brennende Qualität haben.

Wassermann ist ein festes Luftzeichen. Das Luftelement ist mit Ideen und Konzepten verbunden und, wie ich gefunden habe, mit Worten. Normalerweise verfügen Wassermänner über gute Sprachkenntnisse und können sehr witzig sein. Da das aurische Muster zentripetal ist, fließt die Luftenergie nach innen, sodass die von Wassermännern geformten Ideen und Konzepte felsenfest sind. In Bezug auf die äußere Welt werden sie durch das, was sie verstehen, angeregt und nehmen Teile verschiedener Konzepte, bilden ihre eigenen, die normalerweise sehr kreativ und originell sind, und halten dann an diesen Ideen und Konzepten fest, im Guten wie im Schlechten. Der Schwerpunkt liegt hier auf der Kontrolle der Ideen und Konzepte, nach denen sie leben, was sich oft als philosophische Plattform manifestiert, die aufgrund der festen Natur des Zeichens sehr schwer zu ändern ist.

Veränderliche Zeichen

Veränderliche Zeichen sind Energietransformatoren. Sie werden als männlich oder weiblich kategorisiert, und dies ist ein sehr wichtiges Attribut, das nicht außer Acht gelassen werden sollte. Werfen Sie alles weg, was Sie über „männlich“ und „weiblich“ wissen, und es läuft auf diese beiden Konzepte hinaus: „Männlich“ ist Energie, die sich von einem Punkt der Konzentration zur Zerstreuung bewegt. „Weiblich“ ist Energie, die sich von der Zerstreuung zu einem Punkt der Konzentration bewegt. Es ist dem Ein- und Ausatmen sehr ähnlich. „Weibliche“ veränderliche Zeichen sind Jungfrau und Fische, die veränderlichen Erd- bzw. Wasserzeichen. Männliche veränderliche Zeichen sind Zwillinge und Schütze, die veränderlichen Luft- und Feuerzeichen. Erde und Wasser sind weiblich, Luft und Feuer sind männlich. Generell sind alle veränderlichen Sternzeichen äußerst anpassungsfähig und lieben Veränderungen in Bezug auf ihr Element.

Gemini ist ein veränderliches Luftzeichen. In Bezug auf die energetische Manifestation der Aura atmet der Zwilling zuerst aus und dann in Bezug auf das Luftelement ein. Das bedeutet, dass sich ein Zwilling mit Konzepten, Ideen und Worten in die Welt projiziert. Nachdem sich die Energie aufgebraucht hat, beginnt die Zwillingsaura, andere Konzepte, Ideen und/oder Worte „anzuziehen“. Dies manifestiert sich normalerweise als „Feedback“. Daher die Pop-Beschreibung eines Zwillings als gesprächig. Aber dies ist nur eine Möglichkeit, wie sich die Zwillingsenergie manifestieren kann. Das ständige Drücken/Ziehen der wandelbaren Luftaura wird Zwillinge für neue Ideen und Konzepte auf die äußere Welt angewiesen machen. Diese werden sich für den Zwilling im Laufe seines Lebens viele Male ändern, da sich die Welt ständig verändert.

Jungfrau ist ein veränderliches Erdzeichen. Das Element Erde ist weiblich, also atmet die Jungfrau-Aura zuerst ein und dann aus. Die Erde wird mit Dingen wie der unmittelbaren physischen Umgebung, der Struktur, dem Komfort der Kreatur, Essen und Trinken und Kleidung in Verbindung gebracht. Daher die Pop-Beschreibung von Jungfrauen als „pingelig“ und ordentlich. Die Jungfrau sammelt physische Informationen über die Welt um sie herum und handelt und organisiert dann entsprechend. In meiner persönlichen Erfahrung mit Jungfrauen habe ich festgestellt, dass sie immer wissen, was Sie auf körperlicher Ebene brauchen. Was hält dich warm, was isst du gerne, was wäre eine ansprechende ästhetische Präsentation deiner physischen Umgebung. Sie nehmen diese Informationen zuerst auf, organisieren sie und wandeln diese Energie dann in ihre eigene Repräsentation um. Da sich der ästhetische Sinn der Welt ständig ändert, ändert sich auch die Information oder Energie, die sie erhalten, ständig. Somit passt sich das Produkt der Inhalationsenergie immer an.

Feuer wird mit Enthusiasmus, Ausgelassenheit, Wärme und Ausstrahlung assoziiert. Wenn sich Feuer in einem spiralförmigen Muster bewegt, bewegt es sich zuerst nach außen und dann nach innen. Schütze ist das Zeichen, das dieses Energiemuster manifestiert. In Pop-Beschreibungen dieses Zeichens wird Freiheit stark betont. Vielleicht liegt ein Grund darin, dass der Schütze ein Thema oder eine Aufgabe übernimmt und die Kraft des Feuers (Enthusiasmus, Überschwänglichkeit, Wärme) hinzufügt und dies in die Welt projiziert. Nach dem Projizieren wird der Schütze, wie immer bei veränderlichen Zeichen, empfänglich für die Feuerenergie in der Welt (oder zumindest der Umgebung um ihn/sie herum). Da sie im Allgemeinen von einem sich ständig ändernden Enthusiasmus erfüllt sind, ist ihre Bewegung von allen Veränderlichen Zeichen am deutlichsten. Während sich Zwillinge innerhalb ihrer eigenen Ideen bewegen und verändern, bewegen und verändern sich Jungfrauen innerhalb ihrer physischen Umgebung, bewegen sich Schütze und verändern sich in ihren Taten. Dies wird anderen als sehr nicht restriktive Lebensentscheidungen erscheinen.

Fische bewegen und verändern sich in ihren Emotionen. Das spiralförmige Wasserenergiemuster der Fische-Aura ist weiblich, zuerst einatmend, dann ausatmend. Es atmet buchstäblich zuerst die Emotionen anderer ein, behält etwas Energie für sich selbst und gibt dann die Energie zurück. Fische haben den Ruf, Chamäleons zu sein, weil sie sehr anfällig für die Emotionen und sogar die Persönlichkeitsstruktur anderer sind. Ein Fisch kann psychologisch sehr reaktiv sein. Oft müssen sie ihre „Auszeit“ haben, indem sie sich von der Welt abschotten, nur um ihre eigenen Energiesysteme zu reinigen. Fische werden „Freiheit suchen“ nach perfekten Emotionen, normalerweise durch alternative Realitäten wie Drama, Kunst, New-Age-Philosophien, Religion, bewusstseinserweiternde Drogen oder Intellektualismus. Das bringt ihnen den Ruf von Eskapisten ein.