Zwei der Kelche – Tarotkarten Bedeutungen

AUFGERichtet: Vereinte Liebe, Partnerschaft, gegenseitige Anziehung

UMGEKEHRT: Selbstliebe, Trennungen, Disharmonie, Misstrauen.

Zwei der Kelche Beschreibung

Die Zwei der Kelche zeigt einen jungen Mann und eine junge Frau, die die Kelche tauschen und sich gegenseitig ihre Liebe schwören. Über ihnen schwebt der Caduceus des Hermes – ein geflügelter Stab, um den sich zwei Schlangen winden – das antike Symbol für Handel, Gewerbe und Austausch. An der Spitze des Leierkastens befindet sich ein Löwenkopf, der für Leidenschaft und Feuerenergie steht und andeutet, dass zwischen diesen beiden Menschen eine Menge feuriger, sexueller Energie vorhanden sein könnte.

Zwei der Kelche aufrecht

Wenn das Ass der Kelche den Fluss der Liebe von innen heraus repräsentiert, so steht die Zwei der Kelche für den Fluss der Liebe zwischen zwei Menschen. Mit dieser Karte schaffen Sie tiefe Verbindungen und Partnerschaften, die auf gemeinsamen Werten, Mitgefühl und bedingungsloser Liebe basieren. Diese Beziehungen befinden sich zwar noch im Anfangsstadium, haben aber das Potenzial, zu wachsen und sich langfristig zu etwas zutiefst Erfüllendem und Lohnenswertem zu entwickeln. Sie haben gegenseitigen Respekt und Wertschätzung füreinander, und gemeinsam erreichen Sie höhere Ebenen des Bewusstseins und des Verständnisses.

Wenn die Zwei der Kelche in einer Tarotdeutung erscheint, gehen Sie vielleicht eine neue Partnerschaft ein, vielleicht mit einem Geliebten, einem Freund oder einem Geschäftspartner. Sie sind beide darauf bedacht, eine Beziehung zu schaffen, die für beide Seiten vorteilhaft ist, eine Beziehung, von der beide Seiten profitieren. Sie sehen sich auf Augenhöhe und wissen zu schätzen, was der andere in die Beziehung einbringen kann.

In einer romantischen Beziehung zeigt die Zwei der Kelche eine blühende neue Verbindung an, die auf gegenseitiger Anziehung beruht. Es gibt sowohl eine körperliche als auch eine seelische Verbindung, die Sie schwindlig werden lässt und Ihnen weiche Knie beschert. Sie bringen das Beste im anderen zum Vorschein und heben sich gegenseitig auf noch höhere Ebenen des Potenzials. Der Austausch von Gefühlen ist herzlich, und Sie sind beide bereit, alles zu tun, was nötig ist, um sich gegenseitig zu unterstützen. In manchen Fällen kann sich die Zwei der Kelche auf eine Heirat, einen Antrag oder eine Verlobung beziehen.

In einer Geschäftspartnerschaft ist die Zwei der Kelche ein Zeichen dafür, dass Sie beide auf der gleichen Wellenlänge sind und eine ähnliche Vision für das Unternehmen haben, das Sie gemeinsam aufbauen. Sie haben vielleicht nicht die gleichen Fähigkeiten wie der andere, aber Sie schaffen eine schöne Synergie, wenn Sie zusammenarbeiten. Zum Beispiel kann einer von Ihnen talentiert im Bereich Vertrieb und Marketing sein, während der andere sich hervorragend um das Management des Unternehmens kümmert. Eine solche Partnerschaft, die auf Vertrauen, Harmonie und gegenseitigem Respekt beruht, wird wahrscheinlich erfolgreich sein, solange Sie weiterhin miteinander kommunizieren und sich auf Ihre gemeinsame Ausrichtung konzentrieren. (Allerdings schadet es nie, einen Vertrag oder eine Vereinbarung zu haben, um sicherzustellen, dass diese verträumte Geschäftspartnerschaft so bleibt).

Zwei der Kelche umgedreht

Im Kern geht es bei der umgekehrten Zwei der Kelche um Selbstliebe. Liebe, in welcher Form auch immer, beginnt mit der Liebe zu sich selbst. Wenn du dich selbst bedingungslos liebst, akzeptierst und schätzt du, wer du bist, und du respektierst und ehrst die authentischste Version deiner selbst. Sie begrüßen ein Leben voller Glück, weil Sie grundsätzlich glauben, dass Sie es verdienen (und Sie haben Recht!). Wenn Sie von diesem Ort der Selbstliebe, der Selbstakzeptanz und der Selbstachtung ausgehen, werden Sie erfüllendere, liebevollere Beziehungen zu anderen haben. Alles beginnt mit Selbstliebe.

Die Sache ist die: Wenn du dich selbst nicht liebst, projizierst du diesen Mangel auf andere, wirst anhänglich und anhänglich, ziehst die falschen Arten von Beziehungen an oder, schlimmer noch, landest in schädlichen Situationen. Das ist die Schattenseite der Zwei der Kelche in umgekehrter Form. Bevor Sie also Ihren Traumprinzen suchen oder den Bund fürs Leben schließen, sollten Sie Ihren Becher erst einmal mit all dem schönen Liebessaft für sich selbst füllen. Um in Ihrem Leben und in Ihren Beziehungen Erfüllung zu finden, müssen Sie die Liebe in sich selbst finden und sie sich selbst schenken. Keine andere Person, kein materieller Besitz und keine Errungenschaft kann dies für dich tun.

Die umgekehrte Zwei der Kelche kann manchmal ein Zeichen für eine Trennung oder einen Streit sein. Sie sind nicht mehr synchron zueinander und haben nicht mehr die gleiche emotionale Verbindung wie früher. Sie bemerken vielleicht einen Mangel an Vertrauen und es fällt Ihnen schwer, offen miteinander umzugehen. Die Kommunikation kann eingeschränkt oder zurückgehalten werden, und der Energiefluss zwischen Ihnen wird unterdrückt. Um diese Situation zu ändern, öffnen Sie sich, teilen Sie sich mit und schaffen Sie einen sicheren Raum, in dem Sie Ihre Gefühle ausdrücken können. Schon mit einem einzigen Gespräch können Sie den Energiefluss drastisch verändern.

Kommentar verfassen