Wie kann man die Fische-Astrologie verstehen und erkennen?

Das astrologische Geburtszeichen Fische wird von Neptun regiert. Eine Person, die zwischen dem 19. Februar und dem 20. März geboren wurde, ist ein Fisch. Das Geburtszeichen symbolisiert ein Fischpaar, das Kopf an Schwanz im Kreis schwimmt. Der Fokus liegt hier auf dem Leben nach dem Tod, üblicherweise als Reinkarnation bezeichnet.

Die Fische-Astrologie ist mit Extremität in Kunst, Sensibilität und Kreativität verbunden. Es repräsentiert auch einen Kampf der spirituellen Seele innerhalb eines physischen Körpers.

Eine Person, die unter diesem Geburtszeichen geboren wurde, hat einzigartige und besondere Persönlichkeitsmerkmale. Astrologen halten dieses Zeichen für das interessanteste und beeindruckendste unter den zwölf Tierkreiszeichen. Menschen mit Fische als Geburtszeichen haben normalerweise eine geduldige und sanfte Natur. Allerdings fehlt es ihnen an Inspiration.

Fische sind berühmt dafür, von ihrer Umgebung tief bewegt zu werden. Es wird auch gesagt, dass Fische sich gut an ihre Lebensbedingungen anpassen, ob gut oder schlecht. Einige der positiven Persönlichkeitsmerkmale dieses Geburtszeichens sind angenehm, freundlich, einfallsreich und intuitiv. Menschen, die unter diesem Zeichen geboren sind, sind großartige Künstler. Sie glauben an den Erwerb von Meisterschaft in einer Vielzahl von Bereichen. Sie sind sehr loyal, freundlich, familienorientiert und begrüßen neue Ideen in ihrem Leben leicht. Fische können im Bereich der Kunst leicht große Bedeutung erlangen, besonders wenn es um Musik, Literatur, Theater und Kunst geht. Stil, Luxus, Genuss und Schwelgen in der Extravaganz sind die Liebe der Fische. Bitten Sie einen Fisch, sich einem Abenteuer zu stellen, und er/sie wird immer bereit sein. Aus diesem Grund gehören Reisen zu einzigartigen Orten zu den Hobbys der Fische. Sie können einen Fische-Experten finden, der instinktiv auf jede gegebene Situation reagiert.

In Bezug auf die negativen Persönlichkeitsmerkmale von Fischen sind Astrologen zu dem Schluss gekommen, dass sie zu unpraktisch sind. Sie leben in einer Welt aus Büchern oder einer Welt, die sie selbst geschaffen haben. Dadurch bleiben sie vom Rest der Welt losgelöst. Sie kommen mit stark strukturierten oder reglementierten Situationen nicht zurecht. Extrem emotional, fordernd und intensiv zu sein, sind die dunkleren Seiten dieses Sternzeichens. Menschen in der Nähe von Fischen können sie wegen ihrer Tendenz, zu intensiv und emotional zu sein, als echte Belastung betrachten. Sie lieben es, viel zu klatschen und sind manchmal künstlich und zu unschuldig. Sie sind faul, unpraktisch, ängstlich und extrem melancholisch.

Die Fische-Astrologie hat viel zu sagen, wenn es um den Beruf und die Karriere der Fische geht. Fische schaffen es, in diesem Beruf zu glänzen. Sie schlagen ihre Konkurrenten und machen sich gut im öffentlichen Dienst, im Rechtsbereich. Fische sind berühmte Offiziere, Anwälte und Richter. Sie sind intuitiv und metaphysisch. Dadurch erfreuen sie sich auch großer Karrieren in der Religion.

Gemäß der Fische-Astrologie neigen Fische dazu, durch Ablehnung stark betroffen und demotiviert zu werden. Mangelnde Entschlossenheit und Ablenkung von ihrem Ziel können als andere negative Eigenschaften von Fischen bezeichnet werden.

Das Leben in hellen, sonnigen Klimazonen und in der Nähe von Gewässern wird für die Fische eine große Hilfe sein. Außerdem sollten sie Unruhe vermeiden und eine positive Lebenseinstellung haben.