Was Sie vor dem Kauf eines Kegerators wissen müssen


6 Dinge, die Sie vor dem Kauf eines Kegerators wissen müssen

Der Kauf eines Kegerators kann relativ kostspielig sein und viel Platz in Ihrem Zuhause einnehmen. Sie müssen sich also überlegen, ob Sie den Kauf tätigen möchten und wo genau Sie ihn in Ihrem Zuhause aufstellen möchten. Im Folgenden sollen Ihnen einige Einblicke in diesen möglichen Kauf gegeben werden. Es ist eine Kurzanleitung zu den Bereichen, die Hausbesitzer vor dem Kauf eines Kegerators berücksichtigen müssen.

1. Was ist das?

Gute Frage. Ein Kegerator ist eine Kombination aus zwei Wörtern; „Kühlschrank“ und „Fass“. Es ist eine intelligente, metallische, gekühlte, würfelähnliche Struktur, die es Ihnen ermöglicht, Bier über ein Fass darin für längere Zeit aufzubewahren, ohne dass es seinen Geschmack oder seine Frische verliert. Die Modelle in voller Größe werden in der Regel mit einem unter Druck stehenden CO2-Tank (Kohlendioxid) sowie einer „Kupplung“ geliefert, mit der das Bier vom gekühlten Fass zum Wasserhahn befördert wird, damit es sauber eingegossen werden kann ein Warteglas. Es hilft Bierliebhabern, die richtige Erfahrung zu machen, Bier vom Fass bequem von zu Hause aus zu genießen.

Was Sie vor dem Kauf eines Kegerators wissen müssen

2. Kegeratoren für alle

Heutzutage gibt es alle Arten von Kegeratoren auf dem Markt, und es gibt sogar Umbausätze zum Selbermachen, mit denen Sie versuchen können, Ihren eigenen Kegerator individuell zu gestalten. Wenn Sie jedoch keine Lust haben, Bohrer und zig andere Werkzeuge zusammenzubauen, können Sie eine vorgefertigte Version erwerben, die die gesamte Grundarbeit für Sie erledigt. Sie können glänzende, kommerziell aussehende Modelle sogar für zu Hause bekommen, die bis zu drei Zapfhähne haben, die es Ihnen ermöglichen, aus drei verschiedenen Bieren zu zapfen. Ihr Kegerator verfügt normalerweise über eine Zapflösung, die einen CO2-Regler, Flüssigkeits- und Gastrenner sowie verchromte Schläuche und Hähne enthält.

3. Dinge sauber halten

Das Letzte, was Sie von Ihrem Bier wollen, ist, dass es durch unsaubere Bierleitungen gefiltert wird, übermäßig schäumt und auf den falschen Druck eingestellt ist. Wenn Sie in einen Kegerator investieren, müssen Sie darauf vorbereitet sein, die Fassbierleitungen zweimal im Monat gründlich mit einem robusten Reinigungsmittel zu reinigen und ein zweites Mal mit einer Art Säure durchzuspülen, die potenzielle „Biersteine“ zerstört. sich nicht bilden (sie bilden sich nach drei Monaten, wenn sie nicht angegangen werden).

Was Sie vor dem Kauf eines Kegerators wissen müssen

4. Eine Aufteilung zwischen Vor- und Nachteilen

Es kommt darauf an, wie viel Sie in den Prozess der Herstellung von frischem Bier investieren, anstatt es zu konsumieren. Wenn Ihr Hauptanliegen die Bierherstellung ist, könnte ein Kegerator genau das Richtige für Sie sein; Wenn Ihr Hauptziel jedoch darin besteht, es zu konsumieren, können Dinge wie das geschickte Ausbalancieren des Zapfsystems oder das Reinigen der Bierleitungen mit der Zeit mühsam und lästig werden. Die Chemikalien, die zum Reinigen des Inneren Ihrer Maschine verwendet werden, erfordern das Tragen einer besonders robusten, undurchlässigen Schutzbrille und industrietauglicher Gummihandschuhe. Es kann sein, dass Sie besser dran sind, in Ihre lokale Bar zu gehen und Ihr Lieblingsgetränk ohne all den zusätzlichen Aufwand und die Kosten zu schlürfen.

5. Wiederverwendung ist möglich

Es ist jedoch nicht unmöglich, Ihren eigenen Kegerator herzustellen; Ein alter Kühlschrank kann am Ende ein guter Ausgangspunkt sein und kostet Sie vielleicht nicht einmal einen Cent, wenn Sie einen finden, der zum Recycling freigegeben wurde. Ein Kegerator-Umbausatz hilft Ihnen dabei, obwohl Sie Ihre Maße richtig machen müssen. Entscheiden Sie sich idealerweise für einen kompakten Kühlschrank, der kein Eis- oder Gefrierfach hat. Dies sollte in der Lage sein, ein normal großes Fass aufzunehmen und es Ihnen zu ermöglichen, eine Art Bar oder Theke darüber zu stellen, es sei denn, Sie möchten das Ganze auf die Theke stellen.

Was Sie vor dem Kauf eines Kegerators wissen müssen

6. Größen für alle

Wenn Sie fest entschlossen sind, einen vollwertigen Kegerator zu kaufen, dann achten Sie auf die unterschiedlich großen Optionen, die es gibt. Ein Mini-Kegerator ist eine Theken-Bierzapfanlage, die selbst unter Druck steht und etwa vierzehn 12-Unzen-Dosen Bier fasst. Heim-Kegeratoren in voller Größe können entweder ein halbes Fass (in voller Größe) aufnehmen und sind freistehende Einheiten, die mit einem CO2-Tank und einer Kupplung geliefert werden. Gewerbliche Kegeratoren sind im Allgemeinen nicht für den privaten Gebrauch bestimmt, es sei denn, Sie möchten die Hälfte Ihrer Küche ausschließlich für Bier verwenden! Outdoor-Kegeratoren werden jedoch immer beliebter, da sie es Ihnen ermöglichen, vielen Gästen eiskaltes Bier bei Außentemperaturen von 45 bis 100 Grad F zu servieren. Dies ist ideal, wenn Sie eine Grillparty schmeißen oder einen Geburtstag oder sogar eine Familienhochzeit veranstalten Rezeption – Sie vermeiden den Ärger mit hunderten Bierdosen, sparen Geld und werden möglicherweise umweltfreundlicher.

Was auch immer Ihre Gründe für den Kauf eines Kegerators sind, es gibt heutzutage viele Optionen und viele Bierliebhaber, die Ihnen helfen können, alles einzurichten.

Quelle:

  1. Andys Tipps für den perfekten Kegerator – Craftbeer

Angebot - digitales Geburtshoroskop

Ein Geburtshoroskop ist eine astrologische Darstellung des individuellen Geburtsmoments. Es zeigt die Positionen der Planeten im Verhältnis zu den Sternzeichen am Zeitpunkt der Geburt an. Diese Informationen werden verwendet, um Persönlichkeitsmerkmale, Beziehungen, Karrieremöglichkeiten und zukünftige Tendenzen vorherzusagen. Ein Geburtshoroskop bietet eine einzigartige Sicht auf die individuelle astrologische Landschaft und kann eine wertvolle Ressource für Selbsterkenntnis und persönliches Wachstum sein.


Hole dir heute ein digitales Geburtshoroskop in unserem Shop Shop

Dies schließt sich in 40Sekunden

Scroll to Top