Ist billig gut? – Feng Shui-Meister


In Wochenendnachrichten vor einigen Jahren kaufte benachteiligtes chinesisches Paar ein Haus in Hawthorn Melbourne, kehrte nach China zurück, konnte aber aufgrund Covid nicht zurückkehren.

In Zwischenzeit zog ein Hausbesetzer in einem neuen Mercedes in Haus ein und verwüstete es buchstäblich. Jedes einzelne Möbelstück. In der Einfahrt und im Vorgarten wurden viele Gegenstände zurückgelassen, deren Inhalt auf schätzungsweise 250.000 US-Dollar geschätzt wurde.

„Der Hausbesetzer übernahm das mehrere Millionen Dollar teure Grundstück an der Toorak Road in Hawthorn East und es erwies sich als sehr schwierig, ihn zu vertreiben.“ 7Neuigkeiten

Im 2008 zahlten sie 680.000 US-Dollar und Zeitpunkt des Vorfalls schätzte realestate.com.au den Wert der Immobilie auf 1,6 Millionen US-Dollar!

Damit haben sie ihre Investition in 13 Jahren mehr als verdoppelt, allerdings nicht in der Größenordnung von mehreren Millionen.

Auch wenn das Haus nicht versichert (was möglich ist), erzielen Sie beim Verkauf dennoch einen guten Gewinn.

„Der Hausbesetzer hat tatsächlich Schlösser und die Fernbedienungen der Garage ausgetauscht und ist seinem Mercedes dorthin gefahren“, sagte Tony Carbone von Carbone Lawyers. 7Neuigkeiten

Oberflächlich betrachtet ist dieses Haus nicht mehrere Millionen wert.

Die Lage ist für ein Wohnhaus sehr schlecht, da die Straße laut Feng Shui zu stark befahren und zu steil ist.

Der Hauptgrund für den Kauf an dieser prominenten Ecke ist, dass sie günstig ist oder dass es sich um zukünftige Investitionen handelt.

Warum ist Feng Shui schlecht? Das Haus liegt auf halber Höhe eines steilen Hügels. Der Hügel ist sehr steil und oben gibt es Ampeln. Wenn Sie auf dieser Straße an dieser Ampel anhalten, muss das Auto mit der Handbremse angelassen werden, um wieder in Fahrt zu kommen.

Wenn ein Haus seitlich auf einen Hügel ausgerichtet ist, genießen die Bewohner keinen Schutz durch den Hügel.

Obwohl der Abschnitt, in dem sich das Haus befindet, nur halb so steil ist, wirkt die Straße außerdem wie ein „Fluss“ und „fließt“ zu schnell weg. Es wird sehr schwierig sein, Vermögen zu behalten … Der Hausbesetzer war also auch ein Räuber!

Beste Wünsche, Jodi www.fengshuimaster.com.au