Tarot-Lesen – Wie man ein Paar gegenüberliegender Karten interpretiert

Das Identifizieren möglicher Kartenkombinationen und das Interpretieren dieser Kombinationen sind komplexe und anstrengende Fähigkeiten, die es zu lernen gilt. Aber es gibt einen einfachen Weg, diese wichtige Tarot-Lesefähigkeit zu lernen, ohne den Kopf gegen die Wand zu schlagen.

Um uns stetig und schrittweise zu verbessern, müssen wir in allen Bereichen unseres Lebens geschickt manövrieren. Manchmal gleichen sich unsere Handlungen in einem harmonischen Ausdruck aus, der manchmal klar, aber allzu oft verschwommen ist.

Ausgewogenheit ist hier das Stichwort. Wir brauchen Gleichgewicht, um alle Energien um uns herum zu nutzen. Das persönliche Gleichgewicht ist immer in Bewegung. Es kommt von unserer Fähigkeit, Optionen auszuwählen, die im Handumdrehen funktionieren.

Das Tarot-Lesen ist ein Leitfaden für unsere Tendenz, alles auszugleichen, was zu der einen oder anderen Zeit in unserem Leben passiert.

Um diesen Leitfaden interpretieren zu können, müssen wir das Gesetz der Opposition verstehen, das manchmal auch als Gesetz der Polarität bezeichnet wird. Die Dinge kommen paarweise. Alle Gegensätze sind von Natur aus gleich, unterscheiden sich aber graduell. Sie sind zweifacher Ausdruck eines Prinzips. Das ist eines der kosmischen Gesetze, die das Leben regieren.

Auf der Kernebene gibt es jedoch keine Opposition. Es gibt nur Einheit, aber in unserem materiellen Universum denken wir, dass Einheit in viele verschiedene Energien unterteilt ist. Dies sind die Herausforderungen, denen wir uns auf unserer Suche nach Gleichgewicht stellen.

Eine Technik, um unsere Gleichgewichtsprobleme zu untersuchen, besteht darin, nach zwei Karten in einem Tarot-Layout zu suchen, die einander gegenüberstehen. Zum Beispiel bedeutet die Drei der Schwerter Herzschmerz. Eine schmerzhafte Liebesbeziehung. Sie werden erkennen, dass Sie durch die Anerkennung der Idee der emotionalen Qual der unerwiderten Liebe die entgegengesetzte Idee der partnerschaftlichen Verpflichtung und der gegenseitigen Liebe implizieren.

Diese Qualität wird durch die beiden Tassen dargestellt. In einer Lesung könnten diese beiden Karten die Bedeutung der unerwiderten oder erwiderten Liebesprobleme in Ihrem Leben anzeigen.

Ich meine, wie würden wir einen Zustand der Glückseligkeit nicht schätzen, nachdem wir emotionalen Schmerz erlebt haben?

Ein weiteres Beispiel ist die Kartenkombination King of Cups und Queen of Pentacles.

King of Cups agiert fantasievoll und emotional. Er trifft Entscheidungen auf der Grundlage von Ahnungen und nicht aus logischen Gründen. Auf der anderen Seite hat die Königin der Pentacles einen praktischen Fokus.

In einer Lesung könnte dieses Paar auf einen Konflikt zwischen zwei Menschen hindeuten – einem intuitiven, emotionalen Typ, der nach seinem Bauchgefühl handelt, und dem praktischen Typ, der sorgfältig vorausplant, mit einem ausgezeichneten Kopf für das stationäre Geschäft. Dies könnte auch einen Gegensatz darstellen Haltung in dir. Ein Bedürfnis nach greifbaren und soliden Beweisen im Gegensatz dazu, einfach Ihren Instinkten zu vertrauen.

Diese beiden Karten stehen möglicherweise nicht gerade im Konflikt miteinander, sie könnten sich sogar verstärken. Sowohl die Königin der Pentagramme als auch die Kaiserin suggerieren, weibliche Qualitäten zu fördern. Manchmal zeigt dieses Paar, dass eine bestimmte Energie einen zusätzlichen Schwung erzeugen könnte.

Ironischerweise müssen wir Situationen manchmal eine Zeit lang einseitig erleben, um das zu erreichen, was wir anstreben.