Mystische Kräfte des Heiligen Bhrigu und hinduistische voraussagende Astrologie

Bhrigu Rishi (Heiliger) ist eine beliebte Figur in der hinduistischen Mythologie. Er wird als vedischer Heiliger anerkannt und ihm wird die Zusammenstellung dessen zugeschrieben, was als Samhita bekannt ist. Dies ist eine Sammlung von mehreren unabhängigen Horoskopen und Wissen. Es ist nach dem Bhrigu Rishi benannt. Der heilige Bhrigu gilt als der erste Verfasser der prophetischen Astrologie, dh des fünften Veda des Treta Yuga. Die früheren vier Veden sollten das Werk von Lord Brahma sein. Diese Bücher werden heute auf der ganzen Welt als bedeutendes Material anerkannt.

Die Bhrigu Samhita ist ein astrologischer Klassiker. Es ist in Wirklichkeit eine Form der voraussagenden Astrologie und ihr Ursprung lässt sich auf das vedische Zeitalter und die Anfänge der hinduistischen Kultur und Zivilisation zurückführen. Aufgrund seiner inhärenten Klasse wird den Vorhersagen von Bhrigu in Form von Samhita große Bedeutung beigemessen und von Hindus bis zu einem gewissen Grad verehrt. Es gibt viele Beispiele für die unheimlichen Vorhersagen der Rishi. Das ist etwas, was die westliche Astrologie nicht erklären kann. Um 1945 erzählte der verstorbene KM Munshi, Kongressleiter und Herausgeber des „Bhavans Journal“, eine sehr interessante Episode. Während seines Besuchs in Hoshiarpur behauptete der dortige Pandit, dass er die ursprüngliche Brighu Samhita besäße. Der Pandit begann, nachdem er die Geburtsdaten von KM Munshi aufgenommen hatte, ab einer bestimmten Seite zu lesen. Munshi berichtet, dass sich der erste Satz auf der Seite auf eine bestimmte Person und ein bestimmtes Datum bezog. Das Datum war der Besuch von KM Munshi in Hoshiarpur. Der Pandit las weiter und las nach einiger Zeit vor, dass Ihre Sekretärin Sie bei diesem Satz an einen wichtigen Termin erinnern wird. In dem Moment, als der Pandit diese Zeile las, stürzte der Sekretär von KM Munshi, der sich im Nebenzimmer aufhielt, herein und erinnerte den Kongressleiter daran, dass er einen Termin mit dem Maharaja von Kaschmir hatte. Ist es nicht wunderbar, dass eine solche Prognose gemacht werden konnte.

Der Heilige Bhrigu perfektionierte das Wissen der hinduistischen voraussagenden Astrologie. Er soll vor vielen Jahrhunderten Horoskope geworfen haben, die noch heute gültig sind. Kein Wissenschaftler kann erklären, wie ein Jahrtausende altes Horoskop so genau sein kann. Ein weiteres interessantes Beispiel ist General JN Choudhry, der als Armeekommandant, westliches Kommando, Hoshiarpur vor seiner Pensionierung einen letzten Besuch abgestattet hat. Der Pandit las aus seinem Horoskop und informierte den General, dass der Mann, der dieses Horoskop hört, der indische Armeechef sein wird. Der General nahm dies mit Vorsicht, da er Ende des Monats in den Ruhestand ging. Aber die Umstände entwickelten sich so, dass sein Ruhestand annulliert wurde und er das Amt des Chefs der indischen Armee übernahm.

Ich gebe diese Beispiele nur zur Veranschaulichung der unheimlichen Kraft des Heiligen Bhrigu. Selbst jetzt sind solche Vorhersagen außerhalb der Reichweite eines erfahrenen Astrologen. Wie konnte Bhrigu das tun? Die Antwort liegt in einem tieferen Studium. Vor einiger Zeit kamen etwa 200 Wissenschaftler, nachdem sie die Planeten auf menschliches Leben untersucht hatten, zu dem Schluss, dass Planeten keinen Einfluss auf das Leben eines Individuums haben. Solche Informationen sind sehr kindisch, da die Wissenschaft bisher nicht in der Lage war, das Wesen der Astrologie zu enträtseln. Wie sonst könnte Bhrigu, der im vedischen Zeitalter lebte, solche Vorhersagen machen? Kann es nur Zufall sein? Ich glaube nicht. Alles, was ich sagen kann, ist, dass die kosmischen Geheimnisse noch enträtselt werden müssen und erst danach wird das Werk von Bhrigu verstanden werden.