Lucky’s Community Cannabis veranstaltet große Eröffnung in Big Rapids

BIG RAPIDS — Lucky’s Community Cannabis Company feierte am vergangenen Wochenende seine große Eröffnung in der Innenstadt von Big Rapids mit Live-Musik, Tarotkartenlegen, Ständen von Cannabisverkäufern und Sonderangeboten im Laden.

Das Geschäft, das sich über Star Shooters in der 120 S. Michigan Ave. befindet, wurde im Juli offiziell eröffnet und ist damit das neueste in einer langen Reihe von Cannabis-Einzelhandelsgeschäften in der Gegend.

Der Name Lucky’s Community Cannabis Company hat mehrere Bedeutungen, sagten die Miteigentümer Marc Robert und Raahul Reddy. „Lucky’s“ stammt von dem Hund, den Robert für seine Mutter adoptierte, während sie sich einer Lungenkrebsbehandlung unterzog.

Nachdem sie bei ihr eingezogen waren, um ihr zu helfen, adoptierten sie den Hund, um „meiner Mutter zu helfen, die schweren Zeiten zu überstehen“, sagte er.

„Gemeinschaft“ ergibt sich aus dem Engagement der Miteigentümer, einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaft auszuüben, in der sie ihre Geschäfte betreiben.

„Eine der Säulen unseres Geschäfts ist die Community-Mission“, sagte Reddy. „Sechs Monate vor der Eröffnung haben diese Leute alle Arten von Gemeinschaftsarbeit geleistet und Veranstaltungen für Animal Rescue Coalition, WISE, Our Brothers Keeper, The Trap, Spay/Neuter, Release-Programm und Pride Big Rapids gesponsert. Wir haben mit anderen Unternehmen zusammengearbeitet, um Veranstaltungen zu sponsern. Bevor wir überhaupt unsere Türen öffneten, wollten wir sicherstellen, dass wir in der Gemeinde unterwegs sind.“

Laut Informationen auf der Website des Unternehmens haben sie sich aufgrund des starken Gemeinschaftsgefühls in diesen Städten dafür entschieden, ihre Apotheken in Big Rapids und Muskegon zu platzieren. Sie sind bestrebt, ein integraler Bestandteil der Gemeinschaft zu werden und lokalen gemeinnützigen Organisationen zu dienen und sie zu unterstützen.

„Wir haben uns hierher konzentriert, weil wir neu waren, dass wir am meisten Gutes tun konnten, um der Gemeinschaft zu helfen“, sagte Robert.

Robert und Jerry Bowman (Eigentümer von Shooters) waren Verbindungsbrüder an der Ferris State University und haben sich zusammengeschlossen, um die ehemalige Freimaurerloge zu renovieren, in der die beiden Unternehmen untergebracht sind.

„Diese Geschäftsinhaber revitalisieren das, was als Markenzeichen der Innenstadt gilt“, sagte Reddy. „Wie könnte man den Kreis besser wieder schließen, wenn beide FSU-Absolventen sind. Jede Arbeit, die Sie sehen, wird von Auftragnehmern aus Mecosta County oder Michigan ausgeführt. Es ist zu 100 % auf Michigan ausgerichtet.“

Zusätzliche Renovierungsarbeiten im Obergeschoss werden fortgesetzt, da er und Bowman planen, das ehemalige Theater als Veranstaltungsort für Konzerte, Hochzeiten, Bankette und Gemeinschaftsveranstaltungen zu renovieren, sagte Robert.

„Dies war einst der wichtigste Treffpunkt der Stadt“, sagte er. „Es war einer der ursprünglichen Campusstandorte der FSU. Es ist jetzt über 100 Jahre alt. Wir versuchen, den historischen Charakter so weit wie möglich beizubehalten. Wir hoffen, dass es bis Juni nächsten Jahres fertig sein wird.“

Darüber hinaus planen sie, im dritten Stock einen „Social Club“ einzurichten, in dem die Gäste Cannabisprodukte konsumieren können.

„Wir werden eine Station haben, um Laptops anzuschließen und zu arbeiten, einen Loungebereich für Gespräche und einen Spielbereich“, sagte Robert. „Der dritte Stock wird weit vom Straßenniveau entfernt sein, sodass wir uns keine Sorgen machen müssen, dass Familien und Kinder Zugang haben oder es sehen oder riechen.“

Robert sagte, sie seien sehr gespannt auf die Möglichkeiten des renovierten Gebäudes und wollten es wirklich zurückbringen und es wieder zu einem Markenzeichen der Stadt machen.

Lucky’s ist täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen erhalten Sie unter luckyscannabis.com oder telefonisch unter 231-335-4675.