Life Coaching verbessert Ihr Leben

Möchten Sie…

Ihr Selbstbewusstsein stärken?

Verbessern Sie Ihre Beziehungen?

Sich zur höchsten und besten Version von dir entwickeln?

Ziele schneller erreichen?

Ihre Work-Life-Balance verbessern?

Dann ist Lebensberatung vielleicht das Richtige für Sie.

Die Vorteile des Einsatzes eines Coachs gehen weit über den Erwerb einer neuen Brille hinaus, mit der Herausforderungen betrachtet werden können. Coaching-Klienten gewinnen ein tieferes Bewusstsein und neue Ebenen des Verständnisses. Dies sind keine einmaligen Ereignisse, sondern lebensverändernde Perspektiven, die sich in die Denkweise des Klienten einbetten. Coaches ermöglichen ihren Kunden, eine Denkweise zu entwickeln, die erforderlich ist, um Veränderungen aufrechtzuerhalten. Erfolgreiche Coaches helfen ihren Kunden, die Effektivität zu maximieren und Ergebnisse zu erzielen.

„Coaching soll Ihnen helfen, fokussiert zu bleiben – das „geplante Aufgeben“ von Gelegenheiten zu üben, die nur als Ablenkung dienen würden.“ – Laurie Beth Jones in ihrem Buch Jesus, Lebensberater

Laut der von der International Coach Federation (ICF) in Auftrag gegebenen Global Coaching Client Study erleben Coaching-Klienten die folgenden Vorteile des Coachings:

80 % erleben ein verbessertes Selbstvertrauen

73 % erleben verbesserte Beziehungen

70 % erleben eine verbesserte Arbeitsleistung

67 % erleben eine verbesserte Work-Life-Balance

Noch aussagekräftiger ist, dass 99 % aller Unternehmen und Einzelpersonen, die einen Coach beauftragen, mit der Erfahrung zufrieden sind. Darüber hinaus sagten 96 %, dass sie den Vorgang wiederholen würden. „Coaching erzeugt Lernen und Klarheit für vorausschauendes Handeln mit der Verpflichtung zu messbaren Ergebnissen“, so ICF.

Die ICF-Umfrage zeigt auch, dass die überwiegende Mehrheit der Unternehmen (86 %) angibt, dass sie ihre Investition zumindest zurückerstattet haben. Darüber hinaus zeigt die Umfrage, dass professionelles Coaching einen sehr guten Return on Investment (ROI) für Kunden bietet. Laut der Studie „zeigt der mittlere persönliche ROI, dass diejenigen, die einen finanziellen Gewinn anstreben, eine Rendite im Bereich des 3,44-fachen ihrer Investition erwarten können.“

„Wenn eine Gesellschaft reich und erfolgreich ist, fragen sich ihre Menschen nicht nur, was man vom Leben haben kann, sondern auch, wie ich ein Leben führen kann, das es wert ist, gelebt zu werden.“ — Dr. Martin Seligman, ehemaliger Präsident der American Psychological Association und Autor von Authentisches Glück

Was genau ist Life-Coaching?

ICF definiert Coaching als „Partnerschaft mit Klienten in einem zum Nachdenken anregenden und kreativen Prozess, der sie dazu inspiriert, ihr persönliches und berufliches Potenzial zu maximieren, was im heutigen unsicheren und komplexen Umfeld besonders wichtig ist. Coaches ehren den Klienten als den Experten in seinem oder ihrem Leben und arbeiten und glauben, dass jeder Klient kreativ, einfallsreich und ganzheitlich ist.Auf dieser Grundlage besteht die Verantwortung des Coachs darin:

Entdecken, klären und ausrichten, was der Klient erreichen möchte

Ermutigen Sie den Kunden zur Selbstfindung

Ermitteln Sie kundengenerierte Lösungen und Strategien

Machen Sie den Kunden verantwortlich und rechenschaftspflichtig

Dieser Prozess hilft Kunden, ihre Einstellung zur Arbeit und zum Leben dramatisch zu verbessern, während sie gleichzeitig ihre Führungsqualitäten verbessert und ihr Potenzial freisetzt.“

Das Institute of Coaching, ein Partner der Harvard Medical School, definiert Coaching als „einen Veränderungsprozess, der Stärken mobilisiert und das Potenzial von Einzelpersonen und Organisationen ausschöpft verschiedenen Arenen, darunter Führung, Gesundheitswesen und öffentlicher Dienst.“

In welchen Bereichen suchen die meisten Menschen Lebensberatung?

Privatpersonen sowie Unternehmen und Organisationen engagieren Coaches aus einer Vielzahl von Gründen. Häufig werden Coaches engagiert, um die Ursache eines Problems schnell und effektiv zu ermitteln. Dann leiten Coaches ihre Kunden an, eine neue Denkweise zu entwickeln, die Veränderungen aufrechterhält. Diese neue Denkweise ermöglicht es Kunden, ihre Effektivität zu maximieren.

Es ist interessant festzustellen, dass 58 % der Befragten der ICF-Umfrage sich mit Life, Vision & Enhancement Coaching beschäftigten, gefolgt von Business Coaching (36 %), Leadership Coaching (33 %), Executive Coaching (30 %), Career Transition Coaching (25 %) und Beziehungscoaching (17 %).

Darüber hinaus definiert ein kürzlich erschienener Artikel der Harvard Business Review (HBR), „What Can Coaches Do for You“, die drei wichtigsten Gründe, warum Coaches engagiert werden: (1) Entwicklung von Personen mit hohem Potenzial oder Erleichterung von Übergängen für Einzelpersonen, (2) Tätigkeit als Resonanzboden, und (3) Adressierung des Entgleisungsverhaltens.

Lebensberatung versus Therapie

Life Coaching und Therapie setzen unterschiedliche Methoden und Instrumente ein. Der am häufigsten genannte Unterschied besteht darin, dass sich Coaching auf die Zukunft konzentriert, während sich Therapie auf die Vergangenheit konzentriert. Laut ICF „konzentriert sich professionelles Coaching darauf, Ziele zu setzen, Ergebnisse zu erzielen und persönliche Veränderungen zu bewältigen.“ Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zwischen Coaching und Therapie besteht darin, dass Coaching als Aktionsplan und nicht als Sondierungsprozess betrachtet wird.

Wie der berühmte Leadership-Guru Warren Bennis bemerkt: „Ein Großteil des Coachings von Führungskräften ist wirklich eine akzeptable Form der Psychotherapie. Es ist immer noch schwer zu sagen: ‚Ich gehe zu meinem Therapeuten.‘ Es ist in Ordnung zu sagen: ‚Ich werde von meinem Coach beraten.‘“

Laut dem HBR-Artikel „What Can Coaches Do for You“ stellen die Autoren Coutu und Kauffman fest, dass es zwar offensichtliche Überschneidungen zwischen Beratung, Coaching und Therapie gibt, aber auch deutliche Unterschiede. Konkret richtet Coaching die Zukunft aus, fördert die individuelle Leistungsfähigkeit im Unternehmenskontext und hilft Führungskräften, ihren eigenen Weg zu finden. Während sich die Therapie auf die Vergangenheit, Funktionsstörungen und psychische Störungen konzentriert.

Immer noch nicht überzeugt, dass Sie einen Life Coach brauchen?

Nicht nur Profisportler stellen Lebensberater ein, sondern auch äußerst erfolgreiche Unternehmer, Führungskräfte, Autoren und dergleichen. Immer noch nicht überzeugt, dass Sie einen Life Coach brauchen? Dann engagieren Sie einen Lebensberater, denn der frühere CEO von Google, Eric Schmidt, und der Gründer von Microsoft, Bill Gates, sagen: „Jeder braucht einen Coach.“ Uhr dieses kurze Video wo Gates und Schmidt die Vorteile von Lebensberatung diskutieren.