Legenden des Einhorns – Symbolik und Bedeutung

Einhorn ist eines der beliebtesten Fabelwesen, das in vielen Kulturen zu existieren scheint. Im Westen wird Einhorn normalerweise als schlankes, weißes, schönes Pferd mit einem spiralförmigen Horn auf der Stirn dargestellt. Einer Legende nach erscheinen Einhörner nur den reinsten Herzen, das ist vielleicht der Grund, warum so wenige von uns eines gesehen haben. Obwohl das Verhalten und Aussehen des Einhorns je nach Standort unterschiedlich ist, galt es in der westlichen Welt meist als unzähmbar und wild, während es im Orient sanftmütig, friedlich, sanftmütig und als Glücksbringer galt.

Im Westen wurde das Einhorn erstmals 398 v. Chr. von einem griechischen Arzt und Historiker Persiens und Indiens, Ctesias, erwähnt. Ihm zufolge lebten Einhörner in Indien. Ctesias beschrieb die Kreaturen als „Wildesel, die so groß wie ein Pferd oder sogar noch größer sind. Ihre Köpfe sind dunkelrot, ihre Körper sind weiß und ihre Augen sind tiefblau. Das Horn auf ihrer Stirn ist ziemlich lang, etwa ein halbes -Meter lang“. Das Horn wurde auch als weiß an der Basis, dunkelbraun oder schwarz in der Mitte und mit einer roten, scharfen Spitze beschrieben. Die Menschen glaubten, dass das Horn heilende Fähigkeiten besitzt. Im Mittelalter war es bei Adel und Adel sehr in Mode, einen Trinkbecher aus dem Horn des Einhorns zu besitzen, da er Gift erkennen sollte. Das Tier scheint eine Mischung aus Himalaya-Antilope, Panzernashorn und Wildesel zu sein.

In China heißt ihr Einhorn Qilin oder Chilin/ Kilin. Das chinesische Einhorn gilt als eines der vier heiligen Tiere: Qilin, Phönix, Drache und die Schildkröte. Qilin gilt auch als ein Wesen von großer Macht und Weisheit. Sein Erscheinen galt immer als Glücksbringer. Die Chinesen glauben, dass Qilin nur in der Zeit erscheinen kann, in der es einen weisen und gütigen Herrscher gibt, oder in der Zeit, in der diese großen Führer kurz vor dem Tod oder der Geburt stehen.

Im Westen ist Einhorn ein Symbol für Stärke, Beweglichkeit, Ausdauer, Weisheit, Ausdauer und Verspieltheit. Es steht auch für Hoffnung, Reinheit, Anmut und Liebe. In China ist diese heilige Kreatur ein Symbol für Glück, Schutz und Weisheit.