Justin Timberlake – Renaissancemensch

Wann immer jemand Justin Timberlake erwähnt, muss man sich fragen, ob er sich auf Justin, den Sänger, den Schauspieler, den Bekleidungsdesigner, den Produzenten, den Schriftsteller, den Golfer oder vielleicht auf den Philanthropen Justin bezieht. Justin trägt viele, viele Hüte und wie wir alle wissen, trägt er sie sehr gut.

Was hat dieser facettenreiche junge Mann in letzter Zeit so getrieben? Kommen wir zuerst zum Oscar-Rummel. Oskar sagst du? Ja, Justins Name wird als Anwärter auf die Nominierung für einen Nebendarsteller für seine Rolle als Napster-Mitbegründer Sean Parker gescherzt. Justin hat seine schauspielerischen Fähigkeiten bei mehreren unvergesslichen Filmen gekürzt, aber „The Social Network“ sieht aus, als könnte es Timberlakes Einführung in größere und bessere Rollen sein. Halten Sie Ausschau nach JT, um sich zu einem der besseren Schauspieler seiner Generation zu entwickeln.

Wenn er nicht gerade spielt, arbeitet Justin Timberlake mit seiner langjährigen Freundin Trace Ayala an ihrer Modelinie. Die hippe, urbane Bekleidungs- und Accessoires-Linie kommt diesen Dezember in die Target Stores. Das Label von JT, Wiliam Rast, hat sich an anderen Standorten wie Neiman’s und Bergdorf’s sehr gut verkauft. Nicht zu schäbig für einen ehemaligen Mouseketeer.

Was macht Justin in seiner Freizeit? Normalerweise sammelt er Geld für einige seiner bevorzugten Wohltätigkeitsorganisationen, insbesondere die Shriner’s Children’s Hospitals. Tatsächlich wird er ein bevorstehendes Golfturnier ausrichten, um Spenden für diese wunderbare Organisation zu generieren. In der Vergangenheit war JT einer ihrer größten Spender und hilft weiterhin, wann immer sein voller Terminkalender es zulässt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Künstlern gedeiht Justin hinter der Bühne genauso prächtig wie hinter dem Mikrofon. Er hat zusammen mit vielen seiner Kollegen Songs geschrieben und in den letzten Jahren einige der besten Popmusikstücke produziert.

Falls Sie noch nicht bemerkt haben, dass Timberlake das einzig Wahre ist. Er ist keine Eintagsfliege, kein One-Hit-Wonder. Er legt weiterhin den Grundstein für eine jahrzehntelange Karriere. Wenn Sie sich nicht für seine Musik interessieren, dann schauen Sie sich seine Filme an, mögen Sie die Filme nicht, unterstützen Sie seine Wohltätigkeitsorganisationen. Ich kann Ihnen sagen, was auch immer Sie tun, Sie können sich darauf verlassen, dass Sie seinen Namen noch lange, lange hören werden.