Ischias-Schmerzkuren – 10 Tipps für die Ischias-Behandlung

Ischiasnervenschmerzen können viele Ursachen haben, darunter ein Bandscheibenvorfall, eine altersbedingte Verengung des Rückenmarks, eine degenerative Bandscheibenerkrankung, eingeklemmte Nerven oder sogar eine falsche Körperhaltung. Der Ischiasnerv verläuft vom Rücken nach unten hinter den Oberschenkeln in den Unterschenkel- und Fußbereich. Beim Zusammendrücken kann der Schmerz unerträglich sein. Es gibt mehrere Methoden der Ischiasbehandlung, die helfen, Ischiasnervenschmerzen zu beseitigen, einschließlich Rückenschmerzübungen und -therapie. Nachfolgend finden Sie einige dieser ganzheitlichen Behandlungen, die viele Menschen als wirksam empfunden haben.

1. Hitze/Eis – Eine Kältepackung kann jede Art von Entzündung und Taubheit im Zusammenhang mit Ischiasnervenschmerzen oder schmerzendem Muskelgewebe reduzieren und einen Teil der damit verbundenen Schmerzen lindern und sollte nur bei starken Schmerzen angewendet werden. Wärme hilft, den Sauerstoff- und Nährstofffluss zu diesem bestimmten Bereich zu erhöhen, und wird normalerweise nur verwendet, wenn die starken Schmerzen nachlassen. Beides abwechselnd ergibt die besten Ergebnisse.

2. Triggerpunkt-Therapie – Eine andere Ischiasbehandlung, die manche Menschen als wirksam empfinden, besteht darin, mit einem Ball oder einem harten Gegenstand etwa 2 Minuten lang etwas Druck auf den Triggerpunktbereich auszuüben.

3. Kissen – Diese Ischias-Behandlung wird häufig verwendet und hilft auch bei der Linderung allgemeiner Rückenschmerzen. Wenn Sie ein Kissen nehmen und es unter Ihre Knie legen, wenn Sie sich hinlegen, hilft dies, den Druck zu verringern, den die Bandscheibe auf Ihren Ischiasnerv ausübt, und lindert so die Schmerzen.

4. Warmes Bad oder Hydrotherapie – Ein warmes Bad lindert Muskelkater und entspannt den Körper. Das Einweichen für etwa 20 Minuten bis 2 Stunden hilft, die durch Ischiasschmerzen verursachten Schmerzen zu lindern. Wenn das Sitzen zu schmerzhaft ist, tut eine heiße Dusche für etwa 20 Minuten den gleichen Effekt, aber lassen Sie das Wasser in der Wanne steigen, wenn möglich, um Ihre Füße zu bedecken. Dadurch erwärmt sich das venöse Blut, das von Ihren Füßen durch Ihren Körper zurückfließt.

5. Akupunktur – Diese uralte chinesische Methode der Schmerzbehandlung hat bei Menschen mit Ischiasbeschwerden an Popularität gewonnen und ist sehr effektiv. Es wird angenommen, dass Akupunktur das sogenannte äußere Pathogen ausbreitet, das die Qi-Energie aktiviert, die hilft, Schmerzen zu stoppen. Dies muss professionell erfolgen.

6. Reflexologie – Dies kann von Ihnen selbst mit einem Reflexzonenwerkzeug oder Ihrem Daumen durchgeführt werden. Es gibt 2 Reflexpunkte an Ihren Füßen, und wenn Sie dort für ein oder zwei Minuten Druck ausüben, werden die Schmerzen des Ischiasnervs gelindert.

7. Rückenschmerzen-Übungen – Die meisten Übungen für Rückenschmerzen beinhalten Dehnungen und Kräftigungen, die helfen, die Muskeln zu trainieren, um die Wirbelsäule richtig zu halten. Die effektivsten Übungen für Rückenschmerzen bei Ischiasnervenschmerzen sind Nacken- und Schulterdehnungen, Rückendehnungen, Hüft- und Gesäßdehnungen und Kniesehnendehnungen. Diese werden immer langsam ausgeführt und sollten nur etwa 20 Sekunden lang gehalten werden, damit Sie sich nicht verletzen.

8. Massagetherapie – Dies ist für die meisten Menschen mit Rückenschmerzen und Ischiasnervenschmerzen sehr vorteilhaft. Die orientalischen und westlichen Techniken sind heute am beliebtesten, aber Sie müssen vorsichtig sein, welche Art von Ischiasschmerzen Sie haben. Sie sollten sich von einem Experten auf diesem Gebiet beraten lassen, um festzustellen, welche Behandlung für Sie die richtige ist.

9. Diät – Sich heute mit der richtigen Ernährung, einschließlich Vitaminen und Mineralstoffen, gesund zu halten, ist immer die richtige Entscheidung. Menschen mit Übergewicht oder Fettleibigkeit sollten darüber nachdenken, etwas Gewicht zu verlieren, um ihre Wirbelsäule zu entlasten. Eine ausgewogene Ernährung verbessert Ihre Chancen, Ischias zu besiegen. Ein Magnesiummangel kann zusammen mit Muskelkrämpfen zu angespannten, angespannten Muskeln führen und wiederum Schmerzen im Ischiasnerv verursachen.

10. Kräuter – Kräuter wurden im Laufe der Jahrhunderte als sehr ganzheitlicher Ansatz verwendet, um die Schmerzen bestimmter Erkrankungen wie Ischias, Arthritis, Entzündungen, Muskeln, Verletzungen und Wunden zu lindern. Die meisten der heutigen konventionellen Medikamente wurden irgendwann aus einem Kraut gewonnen, das vor vielen Jahren verwendet wurde, aber seitdem kommerzialisiert wurde.

Ischiasnervenschmerzen können mit der richtigen Ernährung, natürlichen Heilmitteln und Bewegung kontrolliert und manchmal vollständig geheilt werden. Dies garantiert Ihnen ein gesundes, glückliches und angenehmes Leben.

Information zu unserer Website!

Guten Tag liebe Community,

diese Website und die aktuellen Beratungsgespräche werden durch die angezeigte Werbung refinanziert. Mit der Bitte um Rücksichtsnahme und natürlich etwas Verständnis.

Euer Kartenlegen-Info-Team


Finanzierung dieser Webseite!

Dies schließt sich in 40Sekunden

Scroll to Top