Intuitives Tarot für Anfänger | Eton 2022

Hallo Tarot Hummeln,

Heute spreche ich ein sehr gefragtes Thema an – wie man Tarotkarten intuitiv liest. Möchten Sie das Little White Companion Book loswerden und das Tarot basierend auf Ihren psychischen Fähigkeiten und Ihrer Intuition lesen? Ich werde in diesem Video und Blogbeitrag alles durchgehen, was Sie wissen müssen, um mit Ihrer Intuition erfolgreich lesen zu können. Lass uns anfangen!

Warum intuitiv lesen?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die Karten zu lesen, und es gibt viele verschiedene Ergebnisse, die Sie mit einer Lesung erzielen können. Eine sehr wirkungsvolle Art, die Karten zu lesen, besteht darin, Ihre Intuition zu nutzen und Ihre psychischen Fähigkeiten aufzubauen. Das bedeutet, dass Sie in der Lage sein werden, Ihre intuitive Gabe zu hören, zu fühlen, zuzuhören, anzuerkennen und danach zu handeln. Ich höre viel „Wie vertraue ich meiner Intuition mehr?“. Wenn Sie das Tarot verwenden, um intuitiv zu lesen, lernen Sie, ihm zu vertrauen, weil Sie diese Kommunikation mit Ihrer Intuition üben. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie buchstäblich jedes Deck aufheben und sofort damit lesen können. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, auf die individuelle Persönlichkeit jedes Decks zuzugreifen und eine Atmosphäre zu bekommen. Anstatt Bedeutungen von Deck zu Deck zu übersetzen, können Sie bei jedem völlig neu einsteigen.

Ich vergesse nie die Bedeutung der Karten und werde das immer im Hinterkopf haben, aber ich lasse auch zu, dass das Deck auf einer energetischen Ebene zu mir spricht

Das intuitive Lesen des Tarot bringt auch eine andere Ebene in Ihr Lesen. Die Bedeutung und das Tarotsystem zu kennen ist eine Ebene, und wenn Sie dann Intuition hinzufügen, ist es ein mächtiges Zeug. Wenn Sie die Karten intuitiv lesen, bedeutet das nicht immer, dass Sie Wahrsagen oder in die Zukunft blicken oder ein „Wahrsager“ sind. Sie können Ihre intuitiven Gaben für jede Tarot-Lesung verwenden.

Intuitives Kartenlesen

1. Ein Tarot-Deck auswählen

Ich suche auf Instagram nach „#indie decks“, schaue auf Kickstarter und Etsy vorbei und habe auch jede Menge Freunde, die Decks erstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Deck mit Bildern finden, mit denen Sie sich wirklich gut identifizieren können. Wenn Ihnen die Bilder oder das Thema nicht gefallen, haben Sie keine Verbindung und es wird nicht funktionieren.

2. Erstellen Sie Ihr eigenes Tarot-Tagebuch

Sie haben jetzt Ihr Deck und möchten jetzt intuitiv selbst lesen. Beginnen Sie damit, ein Tarot-Bedeutungsbuch zu erstellen, das dem gewidmet ist, was Sie in Ihren Lesungen und jeder der Kartenbedeutungen erhalten. Am Ende erhalten Sie ein großes, magisches Tarotbuch, das auf Sie persönlich zugeschnitten ist. Nehmen Sie sich Zeit, jede Karte durchzugehen und fragen Sie Ihre Intuition:

– Welche Stimmung bekomme ich von dieser Karte?
– Was bedeutet diese Karte für mich?
– Wie würde ich mich als Symbol/Person/Tier auf dieser Karte fühlen? Würde ich mich sicher fühlen? Erschrocken? Expansiv? Versuche daraus eine Schwingung zu bekommen.
– Was sagen mir die Farben auf der Karte über die Stimmung, das Gefühl, das Element? Verwenden Sie alles, was Sie können, um so viele Informationen wie möglich aus der Karte herauszuholen.
– Gibt es Symbole mit besonderer Bedeutung für Sie?

Ein kurzes Wort der Weisheit; vertraue immer dem ersten, was zu dir kommt. Sagen Sie auf Anhieb, was Sie fühlen – lernen Sie, Ihre Treffer zu sagen und anzuerkennen. Üben Sie Ihre Lesungen so viel wie möglich, aber beginnen Sie langsam. Bereiten Sie sich so weit wie möglich auf sich selbst vor.

Bei deiner Intuition geht es nicht nur darum, was du denkst, sondern auch darum, was du fühlst und die Reaktion, die du mit deinen verschiedenen Clairs bekommst. Erlaubst du dir wirklich, dich zu öffnen und auf die Weisheit dieser Karte zuzugreifen? Es braucht Übung, Übung, Übung. Halten Sie Ausschau nach Teil 2, wo ich erläutere, wie man Tarot intuitiv für andere liest.