Ihr Horoskop verrät Ihre Heiratsaussichten – Astrologische Vorhersagen

Die Leute erwähnen oft das Sprichwort, dass Ehen im Himmel geschlossen werden. Da Gott das Schicksal eines jeden Körpers vorherbestimmt hat, wird ein Individuum die vorherbestimmte Person zur vorherbestimmten Zeit heiraten. Wenn der Junge oder das Mädchen erwachsen wird und das heiratsfähige Alter erreicht, werden ihre Eltern wegen der Hochzeit ihres Sohnes oder ihrer Tochter gestresst. Auch das Mädchen oder der Junge werden ängstlich und spekulieren über ihre Ehe.

Rolle von Ort und Richtung in der Ehe:

Manchmal stoßen die Eltern des Mädchens auf Probleme, einen geeigneten Bräutigam für ihre Tochter zu finden. In solchen Fällen kann die Ermittlung des Ortes und der Richtung der Eheschließung die Suche nach dem Bräutigam erheblich erleichtern.

Wenn sich im Kundli eines einzelnen Skorpions, Wassermanns oder Stiers das 7. Haus befindet, das das Haus der Ehe ist, dann kann sein oder ihr Lebenspartner an einem Ort wohnen, der 70-75 km von seinen oder ihren Eltern entfernt ist ‚ Haus.

Stehen Fische, Schütze, Jungfrau oder Zwillinge im siebten Haus, darf der Lebenspartner etwa 120 km vom Elternhaus entfernt wohnen.

Stehen Steinbock, Waage, Krebs oder Widder im siebten Haus, kann es sein, dass der Lebenspartner 200 km vom Elternhaus entfernt lebt.

Die Richtung des mächtigsten Planeten im 7. Haus zeigt die Richtung an, in der die Person heiraten wird. Wenn sich kein Planet im 7. Haus befindet, wird die Hochzeit in Richtung des Planeten stattfinden, dessen Aspekt in diesem Haus am stärksten ist. Wenn kein Planet das 7. aspektiert, kann das siebte Haus des Navamsha-Kundli für die Vorhersage berücksichtigt werden.

Über Lebenspartner:

Wie die indische Astrologie sagt, wird ein Individuum einen Lebenspartner finden, je nachdem, ob der aufsteigende Herr oder das siebte Haus erhaben oder geschwächt ist. Der Partner wird im fünften und neunten Navamsh im starken Zeichen, im festen Zeichen und im Mondzeichen sein.

Finanzielle Situation des Lebenspartners:

Wenn der Herr des siebten Hauses das Haus des Reichtums betrachtet oder der Herr des Reichtums das siebte Haus betrachtet, wird darauf hingewiesen, dass der Lebenspartner eine reiche Person sein wird. Wenn sich der Herr des siebten Hauses im vierten, fünften, neunten und zehnten Haus im Kundli einer Person befindet, ist er oder sie ordiniert, in einer wohlhabenden Familie zu heiraten.

Wenn der Herr des siebten Hauses in Verbindung mit dem Herrn des zweiten Hauses, dem Herrn des Einkommens, dem Herrn des vierten Hauses oder mit dem Herrn des Karma im ersten, vierten, siebten oder zehnten Haus steht, dann kann davon ausgegangen werden, dass die Ehe stattfinden würde findet in einer wohlhabenden Familie statt.

Beruf des Lebenspartners:

Wenn sich im Kundli einer Person der Herr des vierten Hauses im vierten oder zehnten Haus befindet, bedeutet dies, dass sein oder ihr Lebenspartner im Dienst steht. Wenn der Lord des vierten Hauses mit dem Lord des Kendra-Hauses verbunden ist, ist der Partner ein Geschäftsmann.

Steht der Herr des siebten Hauses im zweiten, fünften, neunten, zehnten oder elften Haus oder ist der Herr des siebten Hauses Mond, Merkur oder Venus, soll der Lebenspartner ein Unternehmer sein. Wenn Sonne, Saturn oder Mars der Herr des siebten Hauses sind und Navamsha einen erhabenen oder eigenen Planeten darin hat, wird der Lebenspartner der Person von herausragendem Beruf sein.

Wenn ein bösartiger Planet wie Rahu und Ketu im siebten Haus platziert wird oder der Herr des siebten Hauses zusammen mit einem schwachen Navamsha im sechsten, achten oder zwölften Haus positioniert wird, wird sein oder ihr Lebenspartner eine gewöhnliche Arbeit erledigen.