Was ist der Unterschied zwischen Stonewalling und Gaslighting?

5 min read

In jeder Beziehung ist es ganz natürlich, auf Herausforderungen und Konflikte zu stoßen. Aber passiert, wenn diese Konflikte toxisch werden?

Gaslighting und Stonewalling sind nicht dasselbe, aber beide können Beziehung ruinieren. Es ist wichtig, den Unterschied zwischen diesen beiden Verhaltensweisen zu verstehen, damit Sie entscheiden können, wie Sie reagieren, wenn sie in Ihrer Beziehung auftauchen.

Was ist Gaslighting?

Gaslighting ist eine Form emotionalen Missbrauchs.

Beim Gaslighting geht es darum, die Wahrnehmung der Realität einer Person zu manipulieren und sie absichtlich dazu zu bringen, an ihrem Verstand, ihren Gedanken, Gefühlen und Erinnerungen zu zweifeln. Diese heimtückische Form emotionalen Missbrauchs kann zu Selbsthass, Ängsten und Zweifeln an der eigenen mentalen Stabilität führen.

Der Begriff stammt aus dem Theaterstück Gaslicht, geschrieben Patrick Hamilton im 1938. Es ist eine Geschichte über Bella und Jack, die im London des Jahres 1880 spielt. Spielbesucher erkennen sofort, dass Jack kein guter Kerl ist. Er flirtet vor Bella mit dem Personal, verlässt Haus Erklärung und ist im Allgemeinen unhöflich und abweisend.

Im weiteren Verlauf des Stücks stellt sich heraus, dass ein Opernsänger (der früher im Obergeschoss wohnte) auf mysteriöse Weise verschwindet. Jack sich auf die Suche nach den Juwelen des Starletts und verhält sich ungläubig, als Bella erwähnt, dass sie Schritte über sich hört. Die Handlung verdichtet sich, als Jack anfängt, die Lichter ihrer Gaslampen willkürlich ein- und auszuschalten, und es dann verneint. Er versucht Bella davon zu überzeugen, dass sie verrückt ist.

Sie müssen sich das Stück ansehen, um zu erfahren, was als nächstes passiert, aber die wichtige Erkenntnis aus dieser Geschichte ist, dass Jacks Verhalten so ist absichtlich Und absichtlich. Er belügt sie nicht nur, sondern er belügt sie auch mit der vorsätzlichen Absicht, ihre geistige Stabilität zu gefährden. Das ist Gasbeleuchtung.

Was tun, wenn es in Ihrer Beziehung zu Gaslighting kommt?

Emotionaler Missbrauch muss äußerst ernst genommen werden und erfordert eine sofortige Beurteilung und Intervention durch einen zugelassenen Fachmann.

Wenn Sie glauben, dass Ihr Partner ständig und absichtlich versucht, Ihnen das Gefühl zu geben, dass Sie keinen Bezug zur Realität haben, empfehlen wir Ihnen, sich Hilfe zu holen. Sie können 988 anrufen, wenn Sie in den Vereinigten Staaten leben, oder das Gottman Referral Network besuchen, um einen Therapeuten in Ihrer Nähe zu finden.

Was ist Stonewalling?

Im Gegensatz zum Gaslighting ist Stonewalling eine Fehlanpassung Verteidigungsmechanismus im Vergleich zu einer Form von emotionaler Missbrauch.

Dr. John Gottman verwendet den Begriff, um einen der vier Reiter der Apokalypse zu definieren. Seine Forschung zeigt, dass Blockaden zu Beziehungsunzufriedenheit, Trennung und Scheidung führt.

Stonewalling ist ein Verhalten, das dadurch gekennzeichnet ist, dass sich ein Partner aus der Interaktion zurückzieht, emotional abschaltet und die Kommunikation abbricht.

Wenn jemand abmauert, wirkt er auf andere oft gleichgültig und hat meist einen ausdruckslosen Gesichtsausdruck. Sie könnten gefühllos oder gleichgültig wirken. Es kann sehr verletzend sein, nach oben zu schauen und eine scheinbar emotionslose Reaktion zu sehen, wenn man mit Partner spricht. vor allem, wenn Sie emotional verletzlich sind. Sie fragen sich vielleicht, ob Ihr Partner überhaupt zuhört oder sich darum kümmert, was Sie fühlen.

Aber Steinmauern sind nicht so, wie es scheint.

Was wir aus der Forschung wissen, ist, dass sich jemand, der mauert, in einem Zustand des Kampfes, der Flucht usw. befindet, auch wenn er nach außen hin ruhig erscheint einfrieren. Stonewalling ist die erstarrte Reaktion auf eine wahrgenommene Gefahr. Die Herzfrequenz liegt weit über hundert Schlägen pro Minute, begleitet von Atembeschwerden, Muskelverspannungen und innerer Panik.

Was tun, wenn es in Ihrer Beziehung zu Blockaden kommt?

Die Lösung relationale Steinmauern ist vom Konzept her einfach, aber im Alltag schwer umzusetzen.

Es gibt nur eines, und das ist, sich eine Auszeit zu nehmen.

Es ist emotional gefährlich um das Gespräch fortzusetzen, wenn einer oder beide Teilnehmer ausgelöst werden. Wenn Sie weiter reden, könnten Sie oder Ihr Partner Dinge tun und sagen, die Sie bereuen. Wenn Sie eine kurze Pause einlegen, können Sie beide durchatmen, sich etwas um sich selbst kümmern und dann zum Gespräch zurückkehren, wenn Sie ruhig sind.

Normalerweise möchte ein Partner weiter reden, während der andere Platz möchte. Damit eine Auszeit wirksam ist, Beide Parteien müssen sich verpflichten zum Trennen und dann erneuten Verbinden. Wenn Sie lernen, dies in Ihrer Beziehung zu tun, können Sie den unnötigen Schmerz vermeiden, der durch die Fortsetzung eines unproduktiven Gesprächs entsteht.

Nächste Schritte

Es braucht Zeit, um die Blockade in Ihrer Beziehung zu reduzieren, aber es ist möglich. Seien Sie geduldig mit sich selbst und Ihrem Partner, während Sie an der Umsetzung dieser Strategie arbeiten. Wenn Sie zu den Paaren gehören, die Arbeitsblätter und Spickzettel mögen, können Sie ein kostenloses Exemplar von Kapitel 7 meines Arbeitsbuchs herunterladen, das eine Übung zur Auszeitplanung enthält, die Ihnen dabei helfen soll, Blockaden in Ihrer Beziehung zu vermeiden.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Engagement für die Beziehungsgesundheit und vielen Dank, dass Sie diesen Artikel gelesen haben 🙂



Weitere Artikel