Visualisierung und ein Teelichtzauber für den Frieden

9 min read


Hexenzauber mit Kerzen

Kerzenmagie beginnt bei Kerze, hängt jedoch stark von Ihrer Absicht ab. Wenn Ihr Wille und Wunsch stark genug , er auf Kerze übertragen und dabei helfen, die Magie voranzutreiben. Wenn Sie einen Zauber halbherzig ausführen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass er erfolgreich ist, gering. Wie andere Formen der Zauberarbeit kann Kerzenmagie so großartig und extravagant oder so einfach sein, wie Sie es möchten. Es ist eine der einfachsten Arten der Zauberarbeit: Alles, was Sie brauchen, ist eine Kerze, eine Absicht und Streichhölzer – ja, es ist wirklich so einfach! Sie können die Kraft Zaubers erhöhen, indem Sie Farbmagie einbringen und Schichten aus Kräutern, Kristallen und anderen magischen Zutaten hinzufügen.

Auch Kerzen nutzen Element Feuer. Sobald Sie eine Kerze anzünden, setzen Sie Zauber mithilfe der Kraft dieses Elements in Gang. Feuer ist mächtig und muss respektiert werden. Es bringt Transformation in vielen Formen mit sich, zusammen mit der Kraft der Veränderung. Feuer kann zerstörerisch sein, aber aus dieser Zerstörung entstehen Wiedergeburt und neue Möglichkeiten. Schließlich bringt auch die Flamme einer Kerze Licht ins Dunkel.

Wenn man eine Kerze genauer betrachtet, vereint sie alle vier Elemente: Die Flamme ist Feuer, der Docht ist Erde, das Wachs ist Wasser und das Element Luft wird benötigt, damit sie brennen kann. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine Kerze und alle anderen Gegenstände, die Sie Ihrer Zauberarbeit hinzufügen, nur Werkzeuge sind – Werkzeuge, die wir verwenden, um unsere Absicht zu lenken und zu fokussieren. Letztendlich liegt die Kraft eines Zaubers in dir. Wenn Ihr Wille und Ihre Absicht stark sind, wird sich das in der Energie der Magie niederschlagen und Erfolg des Zaubers führen. Wenn Sie halbherzig darauf eingehen oder sich nicht auf das Ergebnis festlegen, wird der Zauber wahrscheinlich scheitern. Du bist die Magie; Die Kerzen und alle anderen Beigaben sind lediglich Hilfsmittel.

Das Wichtigste: Entspannen Sie sich! Wenn Sie beim Erschaffen und Wirken eines Zauberspruchs Ihrer Intuition vertrauen, wird Sie dieser nicht im Stich lassen. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, Zauber zu wirken, und obwohl Zauber nicht immer so funktionieren, wie wir es erwartet haben, funktionieren sie doch. Vertrauen Sie auf Ihre eigenen Fähigkeiten.

Wenn ich einen Zauberspruch ausführe und um Hilfe, Führung oder Beistand bitte, achte ich immer darauf, ein Opfer darzubringen. Eine Opfergabe könnte sein, einfach laut zu danken, die Vögel zu füttern oder die Pflanzen zu gießen, Wein oder Brot als Trankopfer auf die Erde zu gießen oder eine Opfergabe für die Gottheit auf meinem Altar zu hinterlassen. Es kann sogar sein, dass Sie Ihre eigene Zeit opfern, um einem Freund oder Nachbarn zu helfen. Ganz gleich, wie Sie sich bedanken, Sie müssen in irgendeiner Form etwas zurückgeben.

Verlassen Sie sich nicht auf mein Wort – probieren Sie es aus! Wenn Sie einen Zauber wirken, der um etwas bittet (denn seien wir ehrlich, jeder Zauber ist eine Bitte, die man entgegennimmt, sei es um Heilung, Wohlstand, Liebe, Schutz oder ein anderes Mitglied der Band), versuchen Sie, so schnell wie möglich ein Opfer darzubringen Du hast den Zauber gewirkt. Wenn Sie eine Gottheit um Hilfe gebeten haben, dann bringen Sie ihr ein Opfer dar. Wenn Sie um Heilung oder Wohlstand bitten, geben Sie etwas als Gegenleistung: Füttern Sie die Vögel oder spenden Sie etwas für wohltätige Zwecke. Seien Sie freundlich zu allen, denen Sie unterwegs begegnen. Bringen Sie die Mülltonnen Ihres Nachbarn vom Bordstein weg; Helfen Sie jemandem, seine Einkäufe in sein Auto zu verstauen … Sie , worauf es ankommt. Opfergaben können auch in Form von Worten, Liedern oder Tänzen erfolgen. Schreiben Sie ein Gedicht für Ihre Gottheit, singen Sie den Naturgeistern in Ihrem Garten ein Lied oder seien Sie auf andere Weise kreativ.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, für ein Gleichgewicht zu sorgen. Wenn Sie in einem Zauber um etwas bitten, geben Sie etwas zurück. In gewisser Weise ist es eine Form des Opferns, ähnlich dem, was unsere Vorfahren taten, als sie eine Bitte an die Götter richteten. (Obwohl ich nicht empfehlen würde, eine Ziege auf Ihren Altar zu werfen!)

Bei der Arbeit mit Kerzenmagie (oder auch bei anderen Zaubersprüchen) besteht eine der Hauptaufgaben darin, Visualisierungsfähigkeiten einzusetzen. Einige von Ihnen werden die Visualisierung bereits beherrschen; für andere mag es ganz natürlich sein; Für einige wird es ein Work in Progress sein. Die Visualisierung erfordert möglicherweise etwas mehr Aufwand Ihrerseits. Superscharfe Visualisierungsfähigkeiten erfordern Übung!

Visualisieren ist ein wenig wie Tagträumen. Ich stelle die Szene in meinem Kopf dar und beobachte, wie sie sich abspielt, wobei das Ziel oder der Wunsch in Erfüllung geht, als wäre es ein Film. Allerdings möchte ich hier einen kleinen Vorbehalt hinzufügen: Für manche kann es schwierig sein, diese Art von detaillierten Visualisierungsfähigkeiten zu erlangen, und das ist absolut in Ordnung – das ist es wirklich. Das Üben von Visualisierungsübungen hilft zwar, aber selbst dann ist nicht jeder in der Lage, eine vollständige Szene zu sehen. Seien Sie nicht entmutigt, wenn Sie keine hochauflösende 360-Grad-Visualisierung in Farbe erhalten – das tun nur sehr wenige Menschen! Für die Zauberarbeit reicht es aus, sich nur die allgemeine Vorstellung davon vorzustellen, was passiert oder passieren muss.

Das Folgende ist eine Visualisierungsübung, die an jede Art magischer Praxis angepasst werden kann. Während ich es über eine Kerze geschrieben habe, könnte man sich jedes beliebige Objekt vorstellen, etwa einen Apfel oder eine Pflanze. Arbeiten Sie weiter mit dieser Übung, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern. Die Idee besteht darin, Ihre Visualisierungsfähigkeiten zu verbessern. Erweitern Sie daher die Visualisierung jedes Mal, wenn Sie diese Übung durchführen, um sich selbst herauszufordern. Die Fähigkeit, Ihre Ziele und Ihre erfüllten Wünsche zu visualisieren, trägt wirklich dazu bei, Ihre Magie zu steigern.

Visualisierung für Candle Magic
Für diese Übung benötigen Sie eine Kerze (egal welche Größe, Form oder Farbe) in einem sicheren Halter und ein Feuerzeug oder Streichhölzer.

  1. Setzen Sie sich ruhig hin und stellen Sie die Kerze vor sich hin. Zünde den Docht an.
  2. Atme ein paar Mal tief ein und aus. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung, bis Sie sich ruhig und zentriert fühlen.
  3. Schauen Sie sich nun die Flamme an. Beobachten Sie, wie es sich bewegt, und nehmen Sie alle seine Farben wahr. Betrachten Sie als nächstes die Kerze selbst: die Form, die Größe, die Farbe.
  4. Wenn Sie glauben, alle Details verstanden zu haben, schließen Sie die Augen.
  5. Versuchen Sie, vor Ihrem geistigen Auge ein detailliertes Bild der Kerze nachzubilden. Visualisieren Sie die Größe, die Form, die Farbe und die Flamme. Kannst du sehen, wie sich die Flamme bewegt?
  6. Wenn Sie genug haben, öffnen Sie langsam Ihre Augen und löschen Sie die Kerze aus.

Sie können diese Übung mit jedem beliebigen Gegenstand nachstellen, beispielsweise einem Stück Obst oder einer Blume. Es ist die Nachbildung aller Details, die Ihre Visualisierungsfähigkeiten verbessert. Für die Zauberei können alle Arten von Kerzen verwendet werden; Hier teile ich meine Gedanken zur Verwendung von Teelichtern.

Teelichter werden häufig in der Zauberei verwendet. Ein Teelicht besteht aus Wachs und einem Docht, die in einer kleinen Metalldose aufbewahrt werden. Es gibt sie in verschiedenen Farben und auch in verschiedenen Düften. Normalerweise brennen sie etwa vier Stunden. Sie können Kräuter oder ätherische Öle darüber streuen oder Siegel auf den Boden der Dose zeichnen. Sie haben einen Durchmesser von knapp 4 Zentimetern (1½ Zoll) und eine Höhe von 2 Zentimetern (¾ Zoll). Teelichter sind in den unterschiedlichsten Geschäften erhältlich und oft in Packungen erhältlich. Teelichter können für Zaubersprüche verwendet werden, eignen sich jedoch am besten für Kerzen- und Kristallgitter, in Sturmlaternen und als Altarkerzen.

Vorteile von Teelichtern

  • Günstig in der Anschaffung
  • Kann durch Zugabe von Kräutern oder Ölen personalisiert werden
  • Auf dem Boden der Dose können Siegel gezeichnet werden
  • Die Kerze kann herausgehoben werden, so dass kleine Bitten oder Kräuter in die Dose gelegt werden können und die Kerze anschließend wieder darauf gestellt werden kann
  • Stehen Sie alleine, ohne dass eine Halterung erforderlich ist (obwohl ich empfehlen würde, etwas Hitzebeständiges darunter zu stellen, wenn Sie es auf Möbeln verwenden, da die Dose heiß wird)

Teelichtkerzenzauber für den Frieden
Teelichter eignen sich für Zaubersprüche, die etwas Zeit und Geduld erfordern, wie zum Beispiel einen Friedenszauber.

Du wirst brauchen:

  1. Zwei Teelichter
  2. Ätherisches Lavendelöl
  3. Feuerzeug oder Streichhölzer
  4. Getrockneter Thymian
  5. Textmarker

Stellen Sie Ihre Zutaten vor sich hin und laden Sie die Kerzen, das Öl und die Kräuter mit Ihrer Absicht auf.

Ziehen Sie die Kerze aus dem Metallbehälter. Zeichnen Sie mit Ihrem Markierstift einen Kreis in jeden Behälter und stecken Sie die Kerze dann wieder hinein.

Geben Sie zwei Tropfen Lavendelöl auf jedes Teelicht. Sagen Sie dabei:
Lavendel bringt friedliche Energie

Geben Sie eine Prise getrockneten Thymian auf jedes Teelicht und sagen Sie:
Thymian, bring deinen Zauber des Friedens

Zünde die Kerzen an. Setzen Sie sich und beobachten Sie die Flammen, während Sie sich eine friedliche und beruhigende Energie vorstellen, die Sie umgibt und Ihren Raum erfüllt.

Es dauert eine Weile, bis Teelichter brennen, deshalb sitze ich gerne eine Weile bei ihnen, bevor ich sie auslösche. Ich zünde sie am Tag wieder an und mache so weiter, bis sie ausgebrannt sind. Ich empfehle, sie vor Beginn oder am Ende des Tages anzuzünden, da dies Ihnen und Ihrem Zuhause Frieden bringt.

Weitere Artikel