Stufen der Geistesmanifestation

4 min read


Geisterkugel und Rauch

Wenn die Bedingungen stimmen, werden Geister, die interagieren möchten, dies sicherlich tun. Es ist ein natürlicher Vorgang, genauso wie es regnen , wenn die atmosphärischen Bedingungen günstig sind. Die Beziehung zwischen Menschen und Geistern hat schon immer bestanden und wird es auch immer geben.

Die Art und Weise, wie ein Geist sichtbar wird, folgt einem universellen Manifestationsmuster, progressive Stufen umfasst. Dieses Muster gilt unabhängig davon, ob es sich um einen menschlichen Geist oder eine anderen sublunären Wesenheiten handelt. Alle diese Manifestationsstadien gleichzeitig statt, aber unsere Wahrnehmung und die Umweltbedingungen bestimmen, wir sehen. Es ist offensichtlich, dass der Geist weder die Kontrolle über diesen Prozess hat noch von ihm beeinflusst wird. entscheiden nicht, auf welcher Stufe der Manifestation sie erscheinen, und ihre Wahrnehmung ihrer eigenen Realität verändert sich nicht. Unsere Traditionen unterscheiden vier Stufen der sichtbaren Manifestation:

  1. Nube
    Oft ist die erste sichtbare Phase der Manifestation eine Wolke oder ein Nebel, der die Bewegung von Phasma um den Geist darstellt. Diese Wolke bzw. dieser Kern kann manchmal mit bloßem Auge gesehen werden, aber eine Person mit dem zweiten Sehen kann sie leicht erkennen. Es wird oft von paranormalen Forschern auf Film festgehalten. Die Farbe Nebels kann auf die Art des Geistes hinweisen, der sich manifestiert. einen menschlichen Geist wird die Wolke oder der Nebel silbergrau sein, wie Tabakrauch.
  2. Numen
    Das Stadium der Manifestation, das dem Erscheinen der Wolke oder des Nebels folgt (und manchmal auch während), ist das Auftauchen einer dichten Kugel aus leuchtendem Äther, die Magiern als die Form des Feuers des Geistes und paranormale Enthusiasten als Geisterkugel bekannt ist. Das Numen ist der Hinweis auf das Ens oder die Seele und bestätigt, dass ein Geist empfindungsfähig ist. Paranormale Ermittler erfassen regelmäßig Foto- und Videobeweise von Kugeln mit unterschiedlicher Dichte, Form und Farbe. Echte Kugeln sind selbstleuchtend und von unterschiedlicher Zusammensetzung. Ein Numen kann oft mit bloßem Auge gesehen werden. Wenn sich ein Numen bewegt, kann es als weißer Stab oder Streifen erscheinen.
  3. Umbra
    Wenn sich der Geist weiter manifestiert, präsentiert er sich als dunkle, aber erkennbare Silhouette, die in der Magie als Umbra oder Schatten bekannt ist, und es ist das häufigste Gespenst, dem Sie begegnen werden. Wenn es sich um einen humanoiden Kernschatten handelt, wird er zu dem, was paranormale Forscher eine Schattenperson nennen; Allerdings hat dieser Begriff leider die zusätzliche moralistische Interpretation erhalten, dass es sich um einen bösen, nichtmenschlichen Geist handelt. Dieser Fehler hat eine irrationale Angst ausgelöst, die das Thema „Schattenmenschen“ im Internet und in der paranormalen Gemeinschaft im Allgemeinen infiziert hat.
  4. Erscheinung
    Schließlich präsentiert sich die Form des Geistes, als ob sie aus durchscheinendem Licht bestünde und manchmal transparent, aber von natürlicher Farbe wäre. In seltenen Fällen kann die Erscheinung als undurchsichtige Form erscheinen, die nicht von einem Lebewesen zu unterscheiden ist.

    Manchmal sind Erscheinungen leichter als Spiegelbild zu erkennen, sei es in einem Spiegel oder Glas oder von einer Kamera mit verspiegeltem Objektiv eingefangen. Wenn einen Geist aus dem oberen Fenster sieht, geht man manchmal davon aus, dass er draußen über dem Boden schwebt, aber es ist wahrscheinlicher, dass der Geist in Ihrer Nähe steht und Sie tatsächlich sein Spiegelbild im Glas sehen.

    Eine weitere häufige Sichtung von Erscheinungen erfolgt, wenn Menschen aus dem Schlaf erwachen und einen Geist auf oder um Bett herum sehen. Dies ist normalerweise ein Zeichen dafür, dass sie versucht haben, mit Ihnen zu kommunizieren, während Sie sich in einem empfänglichen Traum oder einem halbbewussten Zustand befinden. Manchmal scheinen sie sogar horizontal über dem Bett zu schweben und Sie direkt anzusehen. Menschen haben davor oft Angst, aber es ist einfach der Geist, der versucht, im Liegen ein Gespräch mit Ihnen zu führen.

Auszug aus Unruhige Stimmenvon Rob und Nonie Douglas.

Weitere Artikel