Einen einzigartigen Weg in der Hexerei beschreiten

8 min read


Kerzen, Tarotkarten und andere Hexereiartikel

Individualität und für uns einzigartige Baupraxis stehen im Vordergrund. Schließlich ist jeder Einzelne genau – ein Individuum. Jeder von uns ist ein Produkt unserer Genetik, Kultur und unserer Lebenserfahrungen. Im Wesentlichen sind wir eine vielfältige Gruppe von Individuen, die Teil eines größeren Kollektivs sind.

Wenn Sie das nächste Mal an einem öffentlichen Ort sind, ermutige ich Sie, an einer gutmütigen Menschenbeobachtung teilzunehmen. Sie werden sowohl unsere subtilen als auch scheinbaren Unterschiede bemerken – wenn auch nur oberflächlich. Wir sind alle unterschiedlich, auch unter denen, denen wir Kultur und Werte teilen. Es gibt keine Ausnahme – selbst eineiige Zwillinge unterscheiden sich in Aussehen und Persönlichkeit.

Dies spiegelt nur die Oberfläche unserer Vielfalt wider. Unsere inneren Welten sind ein Kaleidoskop unterschiedlicher Meinungen, Vorlieben und Wahrnehmungen. Jeder von uns erlebt die Welt auf eine etwas andere Art und Weise.

Es gibt eine bestehende philosophische Frage, ob der Grünton, den eine Person sieht, derselbe Grünton ist, den eine andere Person sieht. Es gibt keine Möglichkeit, dies zu überprüfen – aber die Frage ist trotzdem interessant. Was wäre, wenn ihr Grün dein Lila wäre? Wir könnten die Natur durchaus auf eine Weise , die sich stark von der einer anderen Person oder einem anderen Praktizierenden unterscheidet. Keiner von uns wäre klüger. Um ehrlich zu sein, können wir die subjektive Erfahrung einer anderen Person nie erleben.

Wir sehen die Welt durch unsere eigene, einzigartige Linse.

Aus diesem Grund sollten unsere spirituellen Praktiken von unserer eigenen Realität geprägt sein, um für uns selbst authentisch zu sein. Selbst wenn wir eine bestimmte Tradition praktizieren, gibt es wahrscheinlich subtile Unterschiede in unseren Praktiken und, was noch wichtiger ist, unseren Erfahrungen mit dem Göttlichen. Indem wir uns die Freiheit gönnen, so zu existieren, wie wir sind, und unser authentischstes Selbst annehmen, können wir wahre spirituelle Erfüllung erreichen.

Verbindung schaffen
Obwohl wir alle Individuen sind, negiert dies nicht die der Verbindung. Denken Sie daran, wir sind Individuen innerhalb des Kollektivs. Diese Verbindung kann eine mit anderen sein, eine mit der Erde oder, was vielleicht am wichtigsten ist, eine Verbindung mit uns selbst. Durch die Pflege dieser Beziehungen haben wir die Fähigkeit, unsere Erfahrungen sowohl auf der physischen als auch auf der spirituellen Ebene zu verbessern und zu vertiefen.

Bevor wir jedoch eine äußere Verbindung aufbauen können, müssen wir nach innen gehen. Dies kann auf verschiedene Arten erreicht werden, aber eine gute Praxis ist die Verwendung von Journalen. Dies kann sowohl als Methode zur Selbstkontrolle als auch als eine Form der Selbstfürsorge dienen. Wir müssen uns zuerst um unseren eigenen Garten kümmern.

Eine weitere solche Praxis ist die Verwendung von Meditation. Während Meditation eine Praxis sein kann, um nach innen zu gehen oder den Geist zu klären, kann sie auch eine Methode zur Verbindung sein. Womit wir uns durch Meditation verbinden, hängt von unserer Praxis und Technik ab, aber durch Meditation können wir uns mit dem Universum, den Geistern oder der Menschheit als Ganzes verbinden.

Durch das Praktizieren von Meditation werden wir uns der subtilen Energien, die uns umgeben, bewusster. Dieser Wahrnehmungswandel gibt uns oft die Möglichkeit, mit der Energiearbeit zu beginnen. Durch die Arbeit mit Energie können wir unsere Verbindung mit der Welt um uns herum sowie mit der spirituellen Welt weiter vertiefen, da dies einer der grundlegenden Bausteine ​​für die Kanalisierung unseres Willens ist.

Folgen Sie Ihren Leidenschaften
Eine andere Möglichkeit, sich selbst treu zu bleiben, besteht darin, unseren besonderen Leidenschaften zu folgen, und dies kann sich auf vielfältige Weise zeigen. Lassen Sie sich von dem leiten, was Sie anspricht und woran Sie interessiert sind. Wenn Sie beispielsweise eine Leidenschaft für Gartenarbeit haben, können Sie sich mit Themen wie dem Anbau eigener Kräuter befassen und deren medizinische und metaphysische Eigenschaften kennenlernen.

Alternativ haben Sie vielleicht schon immer eine Verbindung zum Kosmos gespürt. Astrologie kann ein hervorragendes Werkzeug sein, um unsere Zukunft vorherzusagen und uns bei der persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Allerdings ist die Astrologie kaum das einzige Werkzeug zur Wahrsagerei. Möglicherweise finden Sie andere Medien wie , Wahrsagen oder Runenlesen für Ihre Praxis vorteilhafter.

Die Interessen, die Sie interessieren, können Sie erkunden, wenn Sie möchten. Wir fangen alle am Anfang an und müssen im Leben wachsen und uns weiterentwickeln. Es braucht Zeit, unsere Praxis weiterzuentwickeln, und oft wachsen auch unsere Interessen mit. Indem wir uns die Freiheit geben, unseren Leidenschaften nachzugehen, können wir unser authentischstes Selbst widerspiegeln und unsere eigene persönliche Kraft verkörpern.

Ehre deine Einzigartigkeit
Indem wir unsere Einzigartigkeit würdigen, berücksichtigen wir unsere eigenen besonderen Qualitäten und Stärken. Durch diesen Prozess entwickeln wir ein Verständnis für uns selbst und erlangen die Fähigkeit, uns selbst so zu akzeptieren, wie wir sind. Diese radikale Selbstakzeptanz gibt Kraft. Wir werden uns unserer besonderen Art von Größe bewusster und finden Trost in unseren Methoden. Dabei erkennen wir beide unsere persönliche Kraft und wie wir sie verkörpern können.

Das heißt, wer wir sind, ist nur ein Bruchteil dessen, was uns einzigartig macht. Auch wenn wir Individuen sind, tragen viele Faktoren zu dieser Einzigartigkeit bei. Denken Sie daran, wir sind nicht nur die Summe unserer Erfahrungen, sondern auch unserer Kultur und unserer Vorfahren. Unsere Vorfahren existieren in uns, da sie zu unserer DNA beigetragen haben. Spuren unserer Vorfahren finden sich in unserem Blut. Wir sind eins.

Die Erforschung unserer Abstammung kann uns auf interessante Wege führen. Oft führt es uns dazu, Dinge zu recherchieren, auf die wir sonst vielleicht nicht gestoßen wären. In anderen Fällen können wir, wenn wir Glück haben, Traditionen erkunden, die nur uns zur Verfügung stehen.

Experimentieren Sie mit Werkzeugen, Techniken und Traditionen
Die Praxis oft durch Experimentieren entwickelt. Eine Möglichkeit, eigene Wege zu gehen, besteht darin, verschiedene Traditionen zu studieren. Dadurch können wir uns auf die Praktiken und Glaubenssysteme konzentrieren, die bei uns Anklang finden. Wenn jedoch eine solche Tradition Ihre Bedürfnisse nicht befriedigt, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Spiritualität kann anpassbar sein und Sie können Ihrer Intuition folgen, um eine Praxis zu schaffen, die vollständig zu Ihnen passt.

Abseits von Traditionen können wir auch mit Handwerkszeug experimentieren. Es stimmt zwar, dass es überhaupt nicht notwendig ist, irgendwelche Hilfsmittel zu verwenden, doch viele Praktiker finden sie hilfreich. Herauszufinden, was Sie in Ihrer eigenen Praxis benötigen, ist ein Prozess, der größtenteils durch Versuch und Irrtum entwickelt wird. Möglicherweise sind Gegenstände wie ein Ritualmesser, Kräuter oder bestimmte Wahrsagungswerkzeuge ein grundlegender Bestandteil Ihrer Praxis. Ebenso kann es sein, dass Sie mit diesen Methoden überhaupt keine Verbindung herstellen, und das ist auch in Ordnung.

Ein weiterer Prozess, mit dem wir experimentieren können (und sollten), ist die Technik. Es erfordert Übung, unsere eigenen Techniken zu kultivieren, und oft stellen wir fest, dass das, was für den einen Praktizierenden funktioniert, nicht unbedingt auch für den anderen funktioniert. Ein Beispiel hierfür ist die Visualisierung. Bei der Energiearbeit kann man beispielsweise feststellen, dass die Art und Weise, wie sich Energie präsentiert, von der Beschreibung eines anderen abweicht. Das ist nicht nur akzeptabel, sondern auch völlig normal.

Personalisieren Sie Rituale und Zeremonien
Eine weitere Möglichkeit sicherzustellen, dass unsere Praxis für uns authentisch ist, besteht darin, unsere eigenen Materialien, Zaubersprüche und Rituale zu erstellen. Diese Praxis versetzt uns direkt in die Führungsposition unserer Praxis. Wir sind die Meistermagier.

Um damit anzufangen, plädiere ich, ähnlich wie ich für das Führen von Tagebüchern einsetze, auch dafür, magische Aufzeichnungen unsere Praxis zu führen. Diese können in unseren Zauberbüchern, im Buch der Schatten oder in unserem Zauberbuch Ihrer Wahl aufbewahrt werden. Sobald wir einen Ort für unsere Praxis geschaffen haben, können wir damit beginnen, die Seiten zu füllen, indem wir unsere eigenen Zaubersprüche und Rituale aufzeichnen. Wir können unsere Arbeit personalisieren, indem wir das anwenden, was wir über Werkzeuge, Zutaten, Korrespondenzen und Praktiken gelernt haben.

Dann beginnen wir zu experimentieren. Da wir eine personalisierte Praxis aufbauen, stellen wir möglicherweise fest, dass einige unserer Rituale scheitern oder unsere Zauber nicht so wirken, wie wir es erwarten. Das ist okay. Notieren Sie Ihre Ergebnisse, schütteln Sie den Staub ab, nehmen Sie Anpassungen vor und versuchen Sie es erneut!

Hexerei wird nicht ohne Grund als Praxis bezeichnet.

Durch die Erforschung unserer selbst und der uns umgebenden Energie entwickeln wir ein Verständnis. Wenn wir unseren Leidenschaften folgen und experimentieren, können wir unsere eigenen Wege gehen und eine personalisierte Praxis entwickeln, die sich für uns richtig anfühlt. Wenn wir unsere Spiritualität auf eine für uns einzigartige Weise ehren, ermutigt uns das, indem wir eine Praxis kuratieren, mit der wir uns auf einer intimen Ebene verbinden – und das ist kraftvoll.

Weitere Artikel