Dein persönliches Jahresrad

9 min read


Jahresrad und mystische Göttin

Wie Sonnenblumen im Sommer folgen wir natürlich der Sonne. Sonnenblumen wärmen sich mit der aufgehenden Sonne, die Bienen anzieht, um Befruchtung und Kreuzbestäubung zu unterstützen. Beim Menschen erhöht Sonneneinstrahlung den natürlichen Vitamin-D-Spiegel und senkt den Melatoninspiegel im Körper, was uns im Frühling und Sommer Energie gibt. Mangelndes Sonnenlicht erhöht den Melatoninspiegel und senkt die Vitamin-D-Verfügbarkeit, was uns im Herbst und im dunklen Winter schläfriger macht. Entsprechend führen die Schwankungen von Licht und Dunkelheit, wenn sich der Grad der Sonne ändert, zu den Umweltveränderungen, die uns die Jahreszeiten und das Jahresrad bescheren.

Das Jahresrad nicht nur ein heidnischer Kalender, sondern auch ein persönlicher Almanach, der uns dabei unterstützen kann, die Kontrolle unser Leben zu übernehmen und bewusst auf unser Glück hinzuarbeiten. Die Zeichen der Natur und Kosmos zu erraten, ist eine Form des Priestertums/der Priesterin, die es uns ermöglicht, vermittelnde Akteure bei der Durchführung von Ritualen und im täglichen Leben zu sein. Das Jahresrad ist eine Vorlage die Zyklen in unserem Leben, die wir auf unser persönliches Wachstum übertragen können. Die Entwicklung einer Pflanze verläuft in acht Zyklen vom Samen über den Spross, die Wurzel, die Blätter, den Setzling, die Knospe, die Blüte bis hin zur Blüte. Wenn Sie ein oder mehrere Projekte haben, können Sie den Verlauf des Pflanzenwachstumszyklus im Laufe des Jahres sowie das Jahresrad als Rahmen für das Projektmanagement verfolgen, um den Prozess von Anfang bis Ende zu initiieren, zu planen, auszuführen und abzuschließen.

Das achtarmige Sonnenkreuz wird häufig als Darstellung des Jahresrades dargestellt, da es die vier Sonnenereignisse, die als Vierteltage bekannt sind, und die vier saisonalen Ereignisse, die als Zwischenvierteltage bekannt sind, markiert. Der Sonnengott wird zu Yule, der Wintersonnenwende, von der Göttin geboren; ist zu Imbolc ein Kleinkind; wächst zu Ostara, der Frühlingstagundnachtgleiche, Erwachsenen heran; wirbt und paart sich mit der Göttin in ihrer Gestalt als Jungfrau zu Beltane; erreicht seine volle Macht zu Litha, der Sommersonnenwende; beginnt zu Lammas zu schwinden; gibt zu Mabon, der Herbsttagundnachtgleiche, schwindende Macht in die Erde ab; und geht zu Samhain in die Unterwelt hinüber.

Sie können das Rad des Jahres an Ihren eigenen Geburtszyklus anpassen, indem Sie die himmlischen Sonnen- und Mondzyklen mit Ihrem astrologischen Geburtshoroskop koordinieren.

Geburtshoroskop-Kalender
Drucken Sie eine Kopie Ihres astrologischen Geburtshoroskops aus und machen Sie sich bereit, es in Ihren Kalender einzutragen. Sie benötigen eine Ephemeride, die Sie im Internet finden können. Suchen Sie eine Ephemeride für Ihr Geburtsjahr und suchen Sie das Symbol der Sonne, einen Kreis mit einem Punkt in der Mitte. Neben jedem Datum des Monats sehen Sie Zahlen für den Grad und die Minute der Sonne für dieses Datum sowie das Symbol für das Sternzeichen, das in diesem Monat beginnt. Wenn Sie die Zahlen in der Liste nach unten verfolgen, steigen sie in numerischer Reihenfolge an, bis sie bei 29 Grad enden. Beim nächsten Tierkreiszyklus beginnt das nächste Sternzeichen mit dem Symbol für das nächste Sternzeichen bei 0 Grad.

Suchen Sie Ihr Geburtsdatum im richtigen Monat der Ephemeride und schreiben Sie dieses Datum neben die Sonne auf Ihr ausgedrucktes Geburtshoroskop. Dasselbe tun Sie nacheinander für jeden Ihrer Geburtsplaneten, indem Sie das Datum notieren, an dem Ihre Sonne das Zeichen und den Grad Ihres Merkur, Mars, Ihrer Venus, Ihres Jupiters, Saturns, Uranus, Neptuns und Plutos erreicht. Wenn die Sonne jeweils auf jeden Ihrer Planeten scheint, werden Sie wahrscheinlich eine kompatible energetische Erfahrung in Ihrem Leben machen, plus oder minus drei Tage. Verwenden Sie diese Daten für astrologische Magie, um sie den Planetenenergien anzupassen.

Merkur in der Sonne deutet auf gesteigerte Kommunikation, geistige Aktivität, persönliche Neugier und im Ausdruck beim Sprechen, Schreiben, Diskutieren oder Witz, aber auch auf ethische Flexibilität und Gerissenheit hin. Mars in der Sonne deutet auf Tapferkeit, Kühnheit, Enthusiasmus, Selbstvertrauen und Ehrgeiz, aber auch auf Zorn oder Gereiztheit hin. Venus in der Sonne deutet auf Kollegialität, Kameradschaft, Glamour, Charme, gesteigerte soziale Interaktion, Bewunderung und Harmonie, aber auch auf träge Trägheit, Verlangen nach Sensation oder Luxus hin. Jupiter in der Sonne deutet auf Optimismus, Bestätigung, Wohlbefinden und Freude, aber auch auf Maßlosigkeit und Maßlosigkeit hin. Saturn in der Sonne deutet auf gesteigerte Entschlossenheit, Verantwortung, Ausrichtung und Stabilität, aber auch auf Herausforderungen, Verzögerungen und Hindernisse hin, die es zu bewältigen und zu überwinden gilt. Uranus in der Sonne deutet auf eine ungeplante Veränderung, einen plötzlichen Drang nach authentischem Ausdruck, ein unerwartetes rebellisches Bedürfnis nach Freiheit und darauf folgende Veränderungen hin, die vorgenommen werden, um Befreiung zu erlangen. Neptun in der Sonne deutet auf Intuition, Vorstellungskraft, Sensibilität, Empathie, Bewusstsein, Heilung oder Verwirrung und Lockerung von Grenzen hin. Sonne und Pluto deuten auf Intensität hin, auf die Notwendigkeit einer persönlichen Transformation, die mühsam und anspruchsvoll sein kann, auf die Notwendigkeit, etwas Kleines ins Unermessliche wachsen zu lassen oder etwas Verborgenes ans Licht kommen zu lassen.

Markieren Sie als Nächstes das Datum auf Ihrem ausgedruckten Geburtshoroskop, an dem die Sonne das Zeichen und den Grad der vier Punkte des Kreuzes der Materie in Ihrem astrologischen Geburtshoroskop erreicht. Dies sind kraftvolle Winkel, die Energie entsprechend der Bedeutung der Häuser fokussieren, die sie markieren. Die dunkle Linie im Kreis, der das Geburtshoroskop in eine obere und eine untere Hälfte teilt, ist die Horizontlinie. Stellen Sie sich vor, Sie blicken auf den Erdkreis und unterhalb dieser Horizontlinie bewegt sich die Sonne am Abend. Der Punkt, an dem die Sonne links im Horoskop aufgeht, im Osten, wird als Aszendent bezeichnet, und deshalb wird das Sternbild des Tierkreises, das im Moment Ihrer Geburt an diesem Punkt aufgeht, als Ihr aufsteigendes Zeichen betrachtet. Der Aszendent markiert das erste Haus des Horoskops, das Haus unseres Selbstbewusstseins und unserer persönlichen Sicht auf die Welt um uns herum. Markieren Sie das Datum auf Ihrem Horoskop, an dem die Sonne diesen Winkel erreicht, denn dann sollten Sie sich auf den selbstbewussten Ausdruck Ihrer authentischen Natur konzentrieren.

Folgen Sie dieser Linie bis zur anderen Seite des Kreises. Dieser Punkt ist der Deszendent, wo das siebte Haus beginnt, das Haus der anderen, Ihrer Beziehung zu ihnen und Ihrer Partnerschaft. Markieren Sie das Datum, an dem die Sonne diesen Winkel erreicht, da dies ein guter Zeitpunkt ist, sich auf Ihre Beziehungen und Kollegialität zu konzentrieren. Wenn die Sonne diesen Winkel erreicht, können dies Daten für ein gesellschaftliches Ereignis sein oder die Notwendigkeit der Zusammenarbeit, die in den Vordergrund tritt.

Suchen Sie als Nächstes die dunkle Linie, die das Diagramm in zwei Hälften teilt, links im Osten und rechts im Westen. Der oberste Punkt ist das Medium Coeli (MC) oder Medium Coeli, der höchste Punkt, an dem die Sonne den sichtbaren Himmel durchquert, der unseren Ruf, oft unsere Karriere, darstellt. Markieren Sie das Datum, an dem die Sonne diesen Winkel erreicht, als eine Zeit des öffentlichen Lebens, in der sie von der Welt gesehen und von unserer größeren Gemeinschaft anerkannt wird. Der untere Teil des Himmels oder Imum Coeli (IC) repräsentiert unsere Wurzeln, unsere Abstammung, Familiengeschichte und unser Zuhause. Markieren Sie das Datum, an dem die Sonne diesen Winkel erreicht, als eine Zeit, an persönlichen Grundlagen zu arbeiten und Vorfahren zu besänftigen.

Sonnen- und Mondtypen
Viele Menschen sind Solar- und viele Menschen sind Lunar-Menschen. Sie wissen, wer Sie sind. Blühen Sie im Frühling und Sommer? Folgen Sie der Sonne wie eine Sonnenblume? Oder toben Sie lieber im Dunkeln und tanzen unter den Sternen, wenn alle anderen schlafen, oder sind Sie tagsüber schneller müde als nachts? Sehen Sie sich Ihr astrologisches Geburtshoroskop an und sehen Sie, wo sich die Sonne befindet.

Nachdem Sie nun wissen, wo der Horizont ist, schauen Sie nach, in welcher Hälfte des Kreises sich Ihre Sonne befindet. Wenn Ihre Sonne in einem der Häuser sieben bis zwölf über dem Horizont steht, sind Sie ein Solarmensch. Wenn Ihre Sonne in einem der Häuser eins bis sechs unter dem Horizont steht, sind Sie ein Lunarmensch.

Solar zu sein ist nicht besser als Lunar zu sein, obwohl sich als Lunar im Gegensatz zur modernen Zivilisation fühlen kann, die sich zu einer sehr solaren Gesellschaft entwickelt hat. Glücklicherweise ist die Menschheit sehr anpassungsfähig, und wir wissen aus der Evolution, dass diese Anpassungsfähigkeit die stärksten Überlebens- und Ausdauereigenschaften hervorbringt. Jeder Lunar-Mensch kann lernen, sich anzupassen, und wenn Sie in einer solaren Gesellschaft leben, ist es nützlich, dies zu können. Sollten Sie dabei Unterstützung und magische benötigen, werfen Sie einen Blick auf die erstaunliche Sonnenzeichenserie von Llewellyn's Witch, die jedes der Sonnenzeichen ins Rampenlicht stellt.

Indem wir das Jahresrad auf die acht Mondphasen übertragen, erhalten wir eine Mondvorlage, um in die Sonnenwelt zu gelangen. Geburt, Auftauchen und Initiative des Neumonds beginnen zu Yule; die Phase der Expansion und Erkundung des Halbmonds findet zu Imbolc statt; die Phase des 1. Viertels mit Zielsetzung und Durchbruch findet zu Ostara statt; die Phase des zunehmenden Dreiviertelmonds mit Entwicklung, Überwindung und Vervollkommnung findet zu Beltane statt; der Höhepunkt von Perspektive, Erfüllung und Erkenntnis beim Vollmond erreicht zu Litha seinen Höhepunkt; die Phase der Verbreitung mit Lehren, Training und Unterweisung findet zu Lammas statt; die Phase des 3. Viertels mit Assimilation, Bewusstsein und Neuorientierung findet zu Mabon statt; und der Übergang der balsamischen Phase zum Abschluss und zur Vorbereitung auf den nächsten Zyklus findet zu Samhain statt.

Auf diese Weise können wir auf der Grundlage fundierten Wissens reagieren, anstatt durch unser Leben hindurch zu reagieren. Wenn wir im Einklang mit uns selbst, der Natur und unserer Position in Zeit und Raum sind, können wir zielstrebig und nicht impulsiv handeln, indem wir unsere Gesichter der Sonne und dem Mond zuwenden und uns von ihnen durch die Zyklen unserer Lebensreise lassen.

Weitere Artikel