Die Auswirkungen des Mondes in Horoskop und Astrologie

Der Mond ist die Mutter im Sonnensystem; es ist mit Emotionen, Gefühlen, Wasser und Lord Shiva verbunden. Die Auswirkungen des Mondes in verschiedenen Häusern in unserem Horoskop geben ein klares Verständnis dafür, was wir bereits vom Leben erhalten haben.

Wenn im ersten Haus:

Der Eingeborene könnte das älteste Kind der Familie sein, und die Mutter des Eingeborenen wird einen starken Einfluss auf ihn haben.

Im 2. Haus

Der Eingeborene wird eines von wenigen Kindern des Haushalts sein; Sie sind die wahren Schüler des Lebens, Bildung ist für sie wie eine zweite Haut, sie sind großartige Lehrer und leisten einen herausragenden Beitrag im Bereich Bildung. Familienbesitz ist für sie ein Teil des Lebens.

Im 3. Haus

Die Platzierung des Mondes im dritten Haus steht für Erfolg und ein Leben voller Luxus. Diese Eingeborenen haben Erfolg, wo andere es nicht konnten, mit dem Einfluss eines starken Mondes erreichen sie eine hohe Position im Leben.

im vierten Haus

Der Eingeborene wird eine angesehene und geehrte Person mit weichem Herzen und allerlei Reichtümern sein. Er wird die Rolle eines Beschützers und Helfers der Bedürftigen spielen.

Im 5. Haus

Der Eingeborene wird voller Ehrlichkeit und Integrität sein, er setzt sehr hohe Standards und erfüllt sie mit Leichtigkeit, er ist ein extrem guter Ratgeber, er sollte sich vor Gier hüten.

im sechsten Haus

Die Platzierung des Mondes im sechsten Haus selbst ist ein Zeichen von Trauer und Elend; Unterbrechungen in der Ausbildung, Konflikte in der Familie sind einige der negativen Eigenschaften dieses Praktikums.

im 7. Haus

Er wird gut ausgebildet sein und durch seine Bildungserfolge Geld verdienen. Er kann Eigentum haben oder auch nicht, aber er wird sicherlich immer Bargeld in der Hand haben. Der einzige Nachteil bei dieser Platzierung des Mondes ist, dass das Familienleben des Eingeborenen durch den ständigen Konflikt zwischen seiner Mutter und seiner Frau gestört wird.

Mond im achten Haus

Die Platzierung von Moon im achten Haus ist ein Gemälde, das halb fertig ist, es schafft Glück, es wird immer Hindernisse geben, dies ist eine schlechte Platzierung, und der Eingeborene wird entweder ein Versager oder verliert seine Mutter.

im 9. Haus

Die mit dem Mond im neunten Haus geborenen Eingeborenen sind mitfühlend und religiös, ihre Taten sind immer tugendhaft, und indem sie andere glücklich machen, leben sie ein langes und fruchtbares Leben.

im 10. Haus

Diese Eingeborenen sind geboren, um ein langes Leben in Komfort zu führen, und ihre Namen sind in den Stammbaum eingebettet. Sie sind gute Heiler und einige geben sehr gute Chirurgen ab, sie erlangen Berühmtheit mit ihren Fähigkeiten in komplizierten Operationen.

11. und 12. Haus

Der Mond in diesen Häusern verursacht im Geist des Eingeborenen eine allgemeine Angst vor zahlreichen unvorhergesehenen Schwierigkeiten und Gefahren und zerstört so seinen Schlaf und seinen Seelenfrieden.