Die 6 besten Matratzen für Personen mit leichtem Schlaf im Jahr 2022 [Buying Guide]


Was verursacht leichten Schlaf?

Es gibt viele Faktoren, die einen leichten Schlaf verursachen können. Diese sind:

  • Schlafstörungen (ob diagnostiziert oder nicht)
  • Lebensstil
  • Genetik
  • Gehirnwellenaktivität

Unabhängig davon, was leichten Schlaf verursacht, ist es nicht etwas, was jeder will. Leichter Schlaf kann Ihre geistige und körperliche Gesundheit stark beeinträchtigen, Sie zu erschöpft machen, Ihren Stress- und Angstpegel erhöhen und später sogar zu schwerwiegenderen Problemen führen, wie z. B. Krankheiten aufgrund eines geschwächten Immunsystems, unter anderem Probleme.

Zu wissen, was leichten Schlaf verursacht, kann Ihnen helfen, Schritte zur Behebung Ihrer Probleme zu unternehmen. Gegen eine genetische Veranlagung zu leichtem Schlaf kann man natürlich nicht viel tun. Aber Sie können immer noch mit dem Arzt nach Schlafstörungen fragen, besonders wenn Sie alleine schlafen und niemand Ihnen sagt, ob etwas nicht stimmt. Dies ist nützlich, wenn Sie unter Schlafapnoe leiden, aber es gibt auch andere mögliche Störungen.

Der einzige Grund, über den Sie die vollständige Kontrolle haben, ist Ihr Lebensstil. Wenn Sie jede Nacht ein oder zwei Bier genießen, könnte dies ein Grund für leichten Schlaf sein. Das Gleiche gilt für den Verzehr von zu vielen fetthaltigen Lebensmitteln, die das Atmen erschweren und Ihr Gewicht auf ein gefährliches Niveau erhöhen können. Dies wirkt sich auf Ihre Schlafqualität aus und könnte der Grund dafür sein, dass Sie einen leichten Schlaf haben. Ein Schlafexperte sollte in der Lage sein, Sie zu beraten, wie Sie Ihren Schlaf verbessern können, indem Sie Ihren Lebensstil anpassen.

Was die Gehirnwellenaktivität vor dem Schlafengehen betrifft, so sind Sie möglicherweise zu gestresst von der Arbeit oder anderen Aspekten Ihres Lebens, wie z. B. Ihren Finanzen oder Ihrer Beziehung. Das kann das Abschalten in der Nacht erschweren und somit das Einschlafen erschweren. Sie können dies überwinden, indem Sie beruhigende Übungen anwenden, um sich zu beruhigen und Sie darauf vorzubereiten, schlafen zu gehen und die Nacht zu überstehen, ohne aufzuwachen.

eine hochwertige Matratze

Leichter Schlafer vs. Tiefer Schläfer

Also, was ist der Unterschied zwischen einem leichten Schlaf und einem tiefen Schlaf? Abgesehen von der Tatsache, dass ein Tiefschläfer glücklich durch die Apokalypse schlummern könnte, während ein Leichtschläfer von einer Babytaube gestört wird, die ihren ersten Flug in die nächste Stadt nimmt, gibt es einen wissenschaftlichen Grund, warum manche Menschen Tiefschläfer und andere Leichtschläfer sind.

Die primäre Antwort heißt Spindeln. Es ist in Ordnung, noch nie von ihnen gehört zu haben. Spindeln sind eine Art von Gehirnwellen, die produziert werden, wenn wir schlafen. Sie verhindern, dass sensorische Informationen wie Geräusche den Thalamus erreichen.

Warten Sie, also was ist der Thalamus?

Der Thalamus ist der Bereich des Gehirns, der sensorische Informationen erfasst und an den Körper weiterleitet. Neben Geräuschen reagiert der Thalamus neben anderen potenziellen sensorischen Ereignissen auch auf Schmerzen, Gerüche und Temperatur.

Je mehr Spindeln Sie haben, desto empfindlicher ist der gesunde Teil Ihres Thalamus. Daher bedeutet eine größere Anzahl von Spindeln, dass Sie eher einen leichten Schlaf haben. Diejenigen mit einer niedrigeren Spindelfrequenz werden im Schlaf nicht so geräuschempfindlich sein, was sie zu Tiefschläfern macht.

So einfach ist es aber nicht. In Bezug auf Leichtschläfer vs. Tiefschläfer. Eine Studie über Spindeln zeigte, dass mehr Menschen einen leichten Schlaf haben als erwartet. Viele dieser Menschen mit leichtem Schlaf merken jedoch nicht, dass sie gestört sind. Oder wenn sie es tun, schlafen sie fast sofort ein und vergessen es am Morgen. Also, selbst wenn Sie denken, dass Sie einen tiefen Schlaf haben, könnten Sie tatsächlich einen leichten Schlaf haben, ohne es zu merken.

eine hochwertige Schlafmatratze

Angebot - digitales Geburtshoroskop

Ein Geburtshoroskop ist eine astrologische Darstellung des individuellen Geburtsmoments. Es zeigt die Positionen der Planeten im Verhältnis zu den Sternzeichen am Zeitpunkt der Geburt an. Diese Informationen werden verwendet, um Persönlichkeitsmerkmale, Beziehungen, Karrieremöglichkeiten und zukünftige Tendenzen vorherzusagen. Ein Geburtshoroskop bietet eine einzigartige Sicht auf die individuelle astrologische Landschaft und kann eine wertvolle Ressource für Selbsterkenntnis und persönliches Wachstum sein.


Hole dir heute ein digitales Geburtshoroskop in unserem Shop Shop

Dies schließt sich in 40Sekunden

Scroll to Top